Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Ferrari im Training stark: Leclerc vor Vettel
Sportbuzzer Ferrari im Training stark: Leclerc vor Vettel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 28.09.2019
Ferrari-Pilot Sebastian Vettel beim Training in Sotchi. Quelle: Luca Bruno/AP
Sotschi

Der 32-Jährige aus Heppenheim lag als Zweiter 0,316 Sekunden hinter dem Monegassen.

Leclerc geht damit auch als Favorit in die Qualifikation am Nachmittag (14.00 Uhr/RTL und Sky). Platz drei belegte der britische Weltmeister Lewis Hamilton vor dem Finnen Valtteri Bottas im zweiten Mercedes. Nico Hülkenberg aus Emmerich wurde im Renault Achter.

Für Ferrari geht es am Schwarzen Meer um den ersten Erfolg überhaupt in Russland. Seit der Premiere des Grand Prix 2014 konnte die Scuderia in Sotschi nicht siegen, Vettel schaffte es zweimal auf Rang zwei. Bislang gab es auf der 5,848 Kilometer langen Strecke um den Olympiapark von 2014 ausschließlich Mercedes-Triumphe. Mit drei Erfolgen ist Hamilton der Rekordsieger.

Vor dem 16. von 21 Saisonläufen am Sonntag (13.10 Uhr/RTL und Sky) führt Titelverteidiger Hamilton in der WM-Wertung mit 296 Punkten deutlich vor Stallrivale Bottas (231). Hinter Leclerc und Max Verstappen im Red Bull (beide 200) ist Vettel (194) Fünfter.

dpa

Dem amtierenden Champions-League-Sieger könnte demnächst Ärger ins Haus stehen. Der von Jürgen Klopp trainierte FC Liverpool soll im englischen Ligapokal gegen MK Dons einen Akteur eingesetzt haben, der nicht spielberechtigt war. Der Ligaverband EFL "prüft derzeit die Angelegenheit".

28.09.2019

Mitten in der Nacht bestreiten die Marathonläuferinnen in Doha ihr WM-Rennen. Die Favoritin aus Kenia setzt sich ab, als ihre Konkurrentinnen nach Trinkflaschen greifen. Eine 41 Jahre alte Amerikanerin wird Sechste und hat noch viel Luft für Interviews.

28.09.2019

Live im TV, Ticker und Online-Stream: So seht ihr am achten Spieltag der 2. Liga Jahn Regensburg gegen den Hamburger SV!   

28.09.2019