Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Frenzel: Peking 2022 als Ziel - Zeit danach offen
Sportbuzzer Frenzel: Peking 2022 als Ziel - Zeit danach offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 27.11.2019
Hat Olympia 2020 als Ziel: Kombinierer Eric Frenzel. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Ruka

Über den Februar 2022 denke er jetzt noch nicht hinaus, fügte der 31-Jährige an. "Das ist alles für mich noch zu weit weg, da lege ich mich jetzt noch nicht fest", sagte Frenzel auch mit Bezug auf eine mögliche Tätigkeit als Trainer.

Der Übergangswinter ohne Olympia und Nordische Ski-WM beginnt für die Kombinierer an diesem Freitag im finnischen Ruka. "Es ist ein Punkt, an dem man sagen kann, man kann einfach mal ein bisschen was ausprobieren", sagte Frenzel vor allem mit Blick auf das Skispringen, das in den vergangenen Jahren häufig die Problemdisziplin des deutschen Teams war.

dpa

Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Hansi Flick nach den jüngsten Ergebnissen gelobt. Auf der Bankettrede nach dem eindrucksvollen Sieg gegen Roter Stern Belgrad gratulierte der Bayern-Boss Flick zu dessen starkem Einstand als Trainer des Rekordmeisters. "Das ist etwas Unglaubliches", so Rummenigge.

27.11.2019

Einmal mehr hat Robert Lewandowski den FC Bayern München zu einem überzeugenden Sieg geschossen - und dabei erneut einen Rekord gebrochen. Der Pole erzielte beim 6:0 des FCB bei Roter Stern Belgrad vier Tore binnen 14 Minuten. So reagiert die internationale Presse auf die Gala des Superstars.

27.11.2019

Viertes Spiel, vierter Sieg: Der FC Bayern München ist unter Interimstrainer Hansi Flick weiterhin das Maß der Dinge. Mit einem 6:0-Erfolg bei Roter Stern Belgrad hat sich der FCB nun auch noch den Gruppensieg in der Champions League gesichert. Flick war nach Abpfiff voll des Lobes über sein Team.

27.11.2019