Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Kovac als kroatischer Nationaltrainer entlassen
Sportbuzzer Kovac als kroatischer Nationaltrainer entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 09.09.2015
Der kroatische Fußballverband trennte sich von Niko Kovac. Foto: Haakon Mosvold Larsen
Zagreb

Kroatien hatte gegen Aserbaidschan (0:0) sowie Norwegen (0:2) enttäuscht und war daraufhin auf den dritten Platz in Gruppe H hinter Italien und Norwegen zurückgefallen. Niko Kovac hatte zusammen mit seinem Bruder und Co-Trainer Robert im Oktober 2013 die Nationalmannschaft übernommen, als das Team in einer ähnlichen Situation steckte. Über die Playoffs gegen Island gelang den Kroaten aber die WM-Qualifikation. In Brasilien kam der WM-Dritte von 1998 aber nicht über die Vorrunde hinaus.

Ein Nachfolger für Kovac ist noch nicht benannt. Präsident Davor Suker und der Technische Direktor Romeo Jozak wollen voraussichtlich am 21. September den Nachfolger präsentieren.

dpa

Der wundersame Aufschwung des österreichischen Fußballs ist mit der EM-Teilnahme gekrönt worden. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten nach dem 4:1 in Schweden steht Erfolgstrainer Marcel Koller. Nun hofft ganz Österreich auf eine schnelle Vertragsverlängerung.

09.09.2015

Die Ablöse für den Wechsel von Bayern Münchens Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger zu Manchester United ist offenbar deutlich geringer ausgefallen als vermutet.

09.09.2015

Österreich hat souverän die EM-Qualifikation geschafft - ein Grund, die Nacht zum Tag zu machen. Auch Englands Superstürmer Wayne Rooney erlebt nach dem Sieg gegen die Schweiz eine Jubel-Nacht. Sein 2:0 macht ihn zum Rekordtorschützen des Landes.

09.09.2015