Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Volkslauf des MTV Treuenbrietzen: Alle Teilnehmer kommen ins Ziel
Sportbuzzer Lokalsport Brandenburg/Havel Volkslauf des MTV Treuenbrietzen: Alle Teilnehmer kommen ins Ziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 18.06.2019
Die Kleinsten eröffneten mit ihrer Runde über 555 Meter traditionell den Sabinchenlauf.
Treuenbrietzen

Anlässlich des 25. Sabinchenfestes machten sich bereits am Donnerstag Lauffreunde aus Treuenbrietzens Partnerstadt Nordwalde in Nordrhein-Westfalen auf den Weg zum Sabinchenlauf. Pünktlich am Samstagmorgen erreichten sie nach mehreren Etappen den Startpunkt an der Treuenbrietzener Marienkirche, um auch gleich noch die 17. Auflage des Volkslaufes zu bewältigen. So gehörten sie zu den insgesamt 106 Teilnehmern, die alle gesund und munter das Ziel erreicht haben.

„Die Laufbedingungen waren auch in diesem Jahr durch die drückende Hitze recht extrem. Wohlmöglich hatten sich deswegen etwas weniger Sportler auf den Weg in die Sabinchenstadt gemacht“, vermutete Hauptorganisator Timm-Uwe Matthes . Mit der Teilnehmerzahl von gut 100 Ausdauerfreunden aus dem Fläming und weiter her war Ausrichter MTV 1861 Treuenbrietzen dennoch zufrieden.

Die Northwood Runners aus Nordwalde auf ihren letzten Metern zum Startpunkt an der Marienkirche. Quelle: Thomas Wachs

Bevor der Sabinchenlauf, der auch wieder eine Station des Mittelmarkcups bildete, gestartet wurde, begrüßten Matthes, seine Helfer sowie alle Starter um 9.30 Uhr erst einmal die Laufgruppe aus Nordwalde stimmungsvoll. „In etwa 48 Stunden liefen sie über 400 Kilometer und überwanden dabei mehr als 3000 Höhenmeter“, betonte Matthes. Nachdem sich die „Northwood Runners“ kurz verpflegt hatten, ließen sie es sich nehmen, auch gleich noch den Sabinchenlauf mitzulaufen. „Am Ende erreichten sie sogar noch respektable vordere Podestplätze in der Gesamtwertung oder in den Altersklassen. Hut ab vor ihrer Leistung!“, meinte Matthes.

Die Erfrischungen wurden von allen an diesem heißen Tag dankbar angenommen und einige Rasensprenger sorgten bei Bedarf bereits vor dem Ziel für eine kleine Erfrischung.

Lokalmatador dominiert

Nach dem Start und Zieleinlauf der 555-Meter-Runde für 14 Nachwuchsläufer begaben sich die Läufer auf ihre Distanzen. Auf der längsten Strecke über 14 km mit 37 Teilnehmern dominierte Lokalmatador Stefan Schröder aus Bardenitz, der unter einer Stunde blieb. „Damit bewies er eindrucksvoll, dass er auf der Laufstrecke ebenso schnell wie auf dem Rennrad unterwegs sein kann“, so Matthes. Die Damenkonkurrenz sicherte sich Damaris Gericke vom Potsdamer Laufclub.

38 Ausdauerfreunde bewältigten die 7 km. Hier war Robert Franke vom Potsdamer Laufclub nicht zu schlagen. Der Landeshauptstädter gewann mit dreieinhalb Minuten Vorsprung vor Torsten Möller vom FC Reher Puls, der extra aus Schleswig zum Sabinchenlauf angereist war. Auf Rang drei folgte als bester Fläminger der Niemegker Jan Sobiranski. Schnellste Frau war Heike Steigert von den Sportfreunden Ruhlsdorf, die Gesamtsiebte wurde.

Den Schülerlauf über 3 km mit 14 Startern gewann Philip Cierpinski vom VfL Brandenburg. Schnellstes Mädchen war Klaara Heim vom SSV Jüterbog als Gesamtsiebte.

Den Nordic-Walking-Lauf über 7 km nahmen in diesem Jahr nur zwei Starter auf sich. Hier lief Victoria Felix aus Dessau als Erste ins Ziel ein.

„Allen Helfern und Unterstützern ist für ihren tollen Einsatz zu danken. Der MTV 1861 führt den Lauf gern in der Hoffnung weiter, dass auch die Tradition des Stadtfestes künftig fortgeführt wird“, sagte Matthes abschließend.

Info Alle Ergebnisse www.strassenlauf.org/ergebnisse/sabinchenlauf

Von Jörgen Heller

Der Springreiter vom RFV Schwanebeck trumpft wie im Vorjahr beim prestigeträchtigen Deutschen Spring- und Dressurderby auf.

04.06.2019

Kegelbillardspieler des SV Bardenitz richten ein großes Turnier anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens aus, bei dem Spieler des Jubilars in drei Mannschaften vertreten sind.

27.05.2019

Der neu gegründete Schwerwitz Archers-Club richtet seine Turnierpremiere im Bogenschießen aus – Knapp 40 Schützen nehmen an der Premiere teil, die zum vollen Erfolg wird.

23.05.2019