Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 9° Regenschauer
Sportbuzzer Lokalsport Dahme-Spreewald
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Landesklasse Ost: Der 55-jährige Kult-Keeper schließt sich zur neuen Spielzeit Viktoria Jüterbog an.
Die Entscheidungsträger des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) haben beschlossen, den gesamten Spielbetrieb auf allen Spielebenen des Regionalverbandes vorzeitig zu beenden. Der 1. FC Lok Leipzig steht somit als Staffelsieger der Regionalliga Nordost fest und spielt um den Aufstieg in die 3. Liga. Der FSV 63 Luckenwalde kehrt zurück in die Regionalliga.
1. Kreisklasse Dahme/Fläming: Neben weiteren Jugendspielern gibt es für den zukünftigen Kreisligisten SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen auch Verstärkung aus der Kreisoberliga.
Anzeige
Landesklasse Ost: Matthias Fricke übernimmt die Nachfolge beim Tabellensechsten der vergangenen Saison.
Kreisliga Dahme/Fläming: Der Nachfolger von Karlheinz Emtmann bringt Erfahrung aus der Kreisoberliga mit.
Landesklasse Ost: Im Interview spricht der 29-Jährige, der auch schon für Grün-Weiß Lübben in der Brandenburgliga spielte, über die erste Fitnesseinheit und einen Kultspruch von Felix Magath.

Dahme-Spreewald

„Ich habe mein Herz schon seit frühester Kindheit an den Kunstradsport verloren“, sagt Babett Kolbe, die durch ihr Engagement und ihre jahrzehntelange Trainertätigkeit beim SV Grün-Weiß Märkisch Buchholz einen sehr großen Anteil daran hat, dass die Kunstradabteilung des kleinen Sportvereins nicht nur im Landkreis Dahme-Spreewald sehr bekannt ist, sondern auch deutschlandweit in aller Munde ist.

01.03.2019

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Märkische Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

60 Unternehmen, Behörden und Institutionen präsentierten sich am Sonnabend auf der Jobmesse des Landkreises Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen. Mehr als 1300 Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich über neue Arbeits- und Ausbildungsangebote auf der „Chance 2019“ zu informieren.

27.02.2019

In einer ungewohnten Halle – die SG Prieros/KW bestritt das Vorspiel der Netzhoppers gegen Giesen in der Landkost-Arena – siegte der Volleyball-Regionalligist aus dem Dahmeland gegen Rotation Prenzlauer Berg mit 3:2-Sätzen (26:16, 25:16, 25:27, 18:25, 15:11).

19.02.2019

Mit viel Hoffnung sind die Bowlingspieler des SV Motor Wildau in den letzten Landesliga-Spieltag auf ihrer Hausbahn im A10-Center gegangen, lagen sie doch vor dem ersten Tagesduell gegen den TSV Chemie Premnitz noch auf dem achten Tabellenplatz, der für den Klassenerhalt gereicht hätte.

19.02.2019
Anzeige
Dahme-Spreewald

Volleyball, Netzhoppers Bestensee - Rekordspiel fordert Statistiker heraus

Das hat die Volleyball-Bundesliga der Männer seit Einführung des Rally-Point-Systems 1999 in zwanzig Jahren noch nicht erlebt. Die Netzhoppers aus Bestensee duellierten sich mit den Grizzlys Giesen über zweieinhalb Stunden, 269 Punkte wurden vergeben, 58 allein im Tiebreak – ein Spiel für die Volleyball-Geschichtsbücher und eine Herausforderung für die Statistiker.

18.02.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen aus Brandenburg und dem Rest der Welt haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Ein Wahnsinnsspiel sahen die 473 Zuschauer in der Landkost-Arena zwischen den Netzhoppers SolWo Königspark KW und Aufsteiger Helios Grizzlys Giesen am vergangenen Samstagabend. Nach zweieinhalb Stunden setzten sich die Gastgeber nach hartem Kampf mit 3:2 (30:28, 18:25, 32:30, 23:25, 30:28) gegen die Truppe aus Niedersachsen durch.

17.02.2019

Die Dienstreise hatte sich kurzfristig ergeben: Rückraumspieler Fynn-Ole Fritz, der in Wildau und beim 1. VfL Potsdam mit dem Handballspielen begonnen hat, spricht im Interview über seinen Kurzeinsatz im Trikot des Bundesligisten Füchse Berlin im Europa-Cup-Duell beim ungarischen Club Balatonfüredi und seine derzeitige sportliche Situation.

18.02.2019

Vor genau sieben Tagen gewann der Königs Wusterhausener Profiboxer Nick Hannig in der Berliner Verti Hall durch einen einstimmigen Punktsieg gegen den Kanadier Ryan Ford den WBC International Titel. Im MAZ-Interview erzählt der 32-Jährige unter anderem, ob er sich vorstellen könnte, auch einmal im Dahmeland einen Boxkampf zu absolvieren, welchen Ehrenplatz der WBC-Gürtel erhält und wie er reagieren würde, wenn sein Sohn Lennox ebenfalls Boxer werden will.

15.02.2019

Ein Traum ist am Samstagabend für den Königs Wusterhausener Boxer Nick Hannig in Erfüllung gegangen. In der Berliner Verti Music Hall besiegte der 32-Jährige – der seit dem vergangenen Jahr für den Münchener Boxstall von Alexander Petkovic unter Vertrag steht – im Hauptkampf bei Petkos Fight Night im Halbschwergewicht vor 2700 Zuschauern den bisher ungeschlagenen Kanadier Ryan Ford nach Punkten.

10.02.2019
Anzeige
Anzeige