Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Abreibung von der Turbine
Sportbuzzer Lokalsport Dahme-Spreewald Abreibung von der Turbine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 02.09.2013
Quelle: Ott
Ludwigsfelde

Der Potsdamer Erfolgstrainer Bernd Schröder hatte seinem Kollegen schon vor dem Spiel eine 0:20-Niederlage angekündigt. Das wollte Volker Löbenberg aber nicht hinnehmen. Schließlich konnte er sich beim Training vom Kampfgeist seiner Kickerinnen überzeugen. Doch zwischen einem Spitzenteam und Spaß-Spielerinnen liegen nun mal Fußballwelten - und dem Verlierer bleibt nur der Gang zum Weinregal.

Zur Auswahl gehörten Fußballerinnen vom Heideseer SV Fortuna, von Eintracht Miersdorf/Zeuthen, KSV Sperenberg und SC Eichwalde 2000, wobei sich der Außenseiter in der ersten Halbzeit tapfer wehrte, zwei Eckbälle herausholte und bis zur Pause nur 0:5 zurück lag.

Ob Trainer Schröder seinen Torbienen wegen der Wein-Wette auf die Sprünge geholfen hat, ist nicht durchgesickert. Nach Wiederanpfiff zeigten sich die Potsdamerinnen, die vorher wiederholt an Pfosten oder Latte gescheitert waren, wesentlich treffsicherer. Die 240 Zuschauer, die schließlich auch keine Wette zu laufen hatten, freuten sich über 16 weitere Treffer.

eb

Dahme-Spreewald Fußball: RSV Waltersdorf 09 verliert gegen BSV Hürtürkel mit 0:3 - Zum Anschlusstor hat es nicht gereicht

Gastgeber RSV Waltersdorf 09 hatten am Sonnabend gegen Aufsteiger BSV Hürtürkel mit 0:3 das Nachsehen und fiel in der Oberliga Nord auf den zehnten Tabellenplatz zurück. 

02.09.2013
Dahme-Spreewald Eintracht KW gewinnt gegen Teltow 2:1 - Zweimal Marco Mattern

Die Königs-Wusterhausener Eintracht-Fußballer, die wenig verheißungsvoll in die Landesklassensaison gestartet waren, sorgten am Sonnabend für eine Überraschung. Sie gewannen beim Teltower FV mit 2:1 und verbesserten sich auf den achten Tabellenplatz.

02.09.2013
Dahme-Spreewald Fußball: 3:3 bei Victoria Seelow - Miersdorfer holen den ersten Punkt

Am 4. Spieltag haben die Fußballer von Eintracht Miersdorf/Zeuthen den ersten Punkt geholt. Nach dem 3:3-Unentschieden bei Victoria Seelow liegen sie zwar weiterhin am Tabellenende, doch beträgt der Rückstand zum elften Platz lediglich zwei Zähler. Die Eintracht-Fußballer waren am Sonnabend mit dem ersten Teilerfolg aber nicht so ganz zufrieden. Nach Spielverlauf und Chancen schien durchaus mehr möglich.

02.09.2013