Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Nick Hannig will WBC-Titel verteidigen
Sportbuzzer Lokalsport Dahme-Spreewald Nick Hannig will WBC-Titel verteidigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 02.07.2019
Coach Andreas Hannig, Nick Hannig, Denny Heidrich und Pratzenmann Henrik Potratz (v.l.) beim Abschlusstraining am Montagabend im Gym des BC Bestensee. Quelle: Oiver Schwandt
Königs Wusterhausen

„Ich bin bereit, meinen im Februar gewonnenen WBC International Titel zu verteidigen“, sagt Nick Hannig vom Boxclub Bestensee, der in der Wiesbadener BRITA-Arena am kommenden Samstag bei Petko´s Fight Night auf den starken Südafrikaner Ryno Liebenberg trifft. „Im Gegensatz zu Ryan Ford ist Ryno ein richtiger Boxer. Dieser Umstand kommt mir sehr gelegen“, sagt der aus Königs Wusterhausen stammende Halbschwergewichtler, der in der Landeshauptstadt Hessens auch gegen den 35-jährigen Liebenberg seine Erfolgsbilanz von sieben Siegen in sieben Profikämpfen weiter ausbauen will.

„Wir wollen mit Nick die nächste Stufe erreichen. Ryno Liebenberg ist ein harter Hund, der schon mit vielen bekannten Namen den Ring geteilt hat und wie zuletzt leider auch beschissen wurde. In den Ranglisten steht er vor Nick und hier in Deutschland hat er sich einen Namen gemacht“, sagt Promotor Alexander Petkovic, für dessen Boxstall Hannig unter Vertrag ist.

Tipps für das Duell am Sonnabend gegen den Südafrikaner hat sich Hannig von Freund und Trainingspartner Enrico Kölling geholt, der bereits zweimal gegen Liebenberg im Ring stand. „Rico hat beide Duelle gegen Ryno gewonnen. Trotz dieser beiden Niederlagen hat er eine unheimliche Erfahrung, denn Liebenberg boxte schon gegen Ex-Weltmeister Eleider Alvarez, Thomas Oosthuizen und Erik Skoglund. Es wird erneut eine richtig schwere Nummer für mich werden“, weiß der 32-Jährige aus dem Dahmeland.

„In den letzten zwei Wochen haben wir noch einmal richtig Gas gegeben“

In der Vorbereitung auf diesen Kampf hat sich Hannig zusammen mit seinem Vater und Trainer Andreas etwas mehr Zeit gelassen, um auf den Tag genau topfit zu sein. „In den letzten zwei Wochen haben wir noch einmal richtig Gas gegeben. Ich habe bei der Hitze viele Intervallläufe und auch unzählige Sparingsduelle absolviert. Es wird mein zweiter Kampf über zwölf Runden werden und darauf haben mein Vater und ich hingearbeitet. Ich werde in der Lage sein, auch in den letzten Runden noch einmal eine Schippe draufzulegen“, kündigt der WBC-Champion an.

Neben Hannig wird auch Denny Heidrich vom BC Bestensee in Wiesbaden mit dabei sein. Der 31-Jährige, der wie sein Freund Nick in Königs Wusterhausen lebt, trifft in einem weiteren Aufbaukampf auf den 28-jährigen Bosnier Ivan Sakic. „Ich habe im Februar in Berlin bewiesen, zu welcher Leistung ich fähig sein kann“, so Heidrich, der bei seinem zweiten Kampf für den Münchner Promotor Alexander Petkovic in der Verti Hall vor fünf Monaten seinen Gegner Amir Solak in der dritten Runde K.o. schlug.

„Ich bin super fit und werde meine Chance nutzen“

„Mit der Unterstützung zahlreicher Fans aus Berlin und Brandenburg im Rücken werde ich versuchen, auch gegen Sakic einen guten Kampf abzuliefern“, kündigt Heidrich an. Sollte er auch gegen den Bosnier erfolgreich sein, winkt ihm noch in diesem Jahr ein Fight um die Deutsche Meisterschaft. „Ich bin super fit und werde meine Chance nutzen“, ist sich der Cruisergewichtler sehr sicher.

Mit einem richtig guten Gefühl reist Andreas Hannig am Donnerstag zusammen mit seinen beiden Schützlingen und dem gesamten Team hinter den Boxern nach Wiesbaden. „Pratzenmann Henrik Potratz hat Nick und Denny richtig hart rangenommen, sodass die Jungs sehr intensive Trainingseinheiten hinter sich haben. Wir haben richtig gut gearbeitet. Aus diesem Grund glaube ich an den Sieg meiner Schützlinge."

Tickets für die Petko´s Fight Night sind bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.eventim.de und auf der Petko‘s Ticket-Hotline unter der Telefonnummer 01 76/ 24 15 61 41 erhältlich.

Von Oliver Schwandt

Keiner hat diesen Verein über ein halbes Jahrhundert lang so geprägt wie er. Nun ist Hartmut Nickel nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren gestorben.

28.06.2019

Die weibliche U16-Nationalmannschaft aus Deutschland bereitet sich vom 1. bis zum 7. Juli im französischen Mulhouse bei einem Jugendaustausch auf die im August stattfindende Europameisterschaft in Skopje/Mazedonien vor. Als Co-Trainer wird mit Dirk Stenke ein Coach von den Red Dragons KW mit in Frankreich dabei sein.

21.06.2019

Am Sonnabend, den 6. Juli, findet in der Wiesbadener BRITA-Arena die nächste Fight Night vom dreimaligen Promoter des Jahres Petko’s Boxpromotion statt. Mit Ryno Liebenberg kann nun der kommende Gegner von Hauptkämpfer und WBC International Champion im Halbschwergewicht Nick Hannig aus Königs Wusterhausen bestätigt werden.

14.06.2019