Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Auswärts wieder weit unter Form
Sportbuzzer Lokalsport Havelland Auswärts wieder weit unter Form
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 22.10.2018
Leon Herrmann traf in Eichstädt 14 Mal. Quelle: Christoph Laak
Eichstädt

Die Verbandsliga-Handballer der SG Westhavelland haben derzeit zwei Gesichter. Das schöne zeigen sie immer wieder zu Hause, wenn auch gegen stärker eingeschätzte Gegner gewonnen wird. Am Wochenende zeigte die SG aber wieder einmal das hässliche Auswärtsgesicht. Nach einer schwachen Leistung unterlag die Melzer-Truppe beim SV Eichstädt mit 27:34.

Peter Stolle vertritt Kevin Melzer auf der Bank

Trainer Kevin Melzer, der krankheitsbedingt fehlte, wurde durch Peter Stolle vertreten und dieser sah eigentlich einen ganz ordentlichen Start seiner Truppe. Bis zum 5:5 (10.) konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen. Danach waren es aber die Gastgeber, welche sich einen Drei-Tore-Vorsprung erspielen konnten. Doch bis zur Pause war die SG wieder auf 13:15 dran. „Aber man hat gemerkt, dass wir vom Kopf her gar nicht richtig da waren“, moniert Stolle.

In der Endphase wäre die Wende möglich gewesen

Und auch nach der Pause wurde es nicht besser. Die SG lief ständig einem Rückstand hinterher, der zwischenzeitlich sogar sechs Tore betrug (18:24, 45.). „In der folgenden Phase kamen wir wieder heran, hätten einfach weiter machen müssen. Der Gegner war nun wahrlich nicht übermächtig“, beschreibt Stolle die Schlussphase, in der die SG noch einmal auf drei Tore verkürzte. Nur nützen sollte es nichts mehr. Am Ende verlor die SG vollkommen verdient. „Einzig Leon Herrmann hat sich richtig gewehrt“, so ein enttäuschter Peter Stolle.

Von Christoph Laak

Die Rathenower Badmintonspieler reiten weiterhin auf einer Erfolgswelle. Im Spiel gegen die BG Neukölln III traten die Kreisstädter äußerst entschlossen auf und gewannen am Ende klar und deutlich mit 8:0.

15.10.2018

Bei herrlichsten äußeren Bedingungen konnten die Leichtathleten sich auf dem Rathenower Schwedendamm messen. Auch dank guter Vorabplanung klappte alles reibungslos.

01.10.2018
Havelland SG Westhavelland – Handball - SG bleibt ohne Chance in Lychen

Kevin Melzer, Trainer der SG Westhavelland, fehlten etwas die Worte. Zu schwach war die Leistung seiner Mannschaft bei der 22:35-Niederlage bei Berolina Lychen. Für die hohe Pleite hatte der SG-Trainer auch einen genauen Grund ausgemacht.

01.10.2018