Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Neuer Schwung für den Premnitzer Nachwuchs-Handball
Sportbuzzer Lokalsport Havelland Neuer Schwung für den Premnitzer Nachwuchs-Handball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 08.03.2019
Jens Riedel (l.) möchte wieder neuen Schwung in die Nachwuchsarbeit der SG Westhavelland bringen.
Jens Riedel (l.) möchte wieder neuen Schwung in die Nachwuchsarbeit der SG Westhavelland bringen. Quelle: Christoph Laak
Anzeige
Premnitz

Auch wenn die Handball-Nationalmannschaft bei der Heim-WM nicht den erhofften Weltmeistertitel holen konnte, so hat sie während des Turniers dennoch für große Euphorie im gesamten Land gesorgt. In Premnitz konnte diese Euphorie auch neuen Schwung in die Nachwuchsarbeit bringen – eine Schul-AG ist entstanden.

Der Nachwuchsbereich der SG Westhavelland soll damit neuen Schwung aufnehmen – auch der Einstieg in die Punktspiele ist denkbar..

„Der Handball drohte in Premnitz in der Jugend etwas unterzugehen. Da haben wir uns gedacht, dass wir etwas machen müssen“, erklärt Jens Riedel. Mit wir meint Riedel noch Stefan Köpke und Dave Woike. Das Dreigestirn betreut seit Jahresbeginn einmal wöchentlich die Arbeitsgemeinschaft und diese wird hervorragend angenommen.

Der Spaß soll zunächst im Vordergrund stehen

„Wir hatten beim ersten Training knapp 25 Kinder. Die Zahl hat sich jetzt um die 20 eingependelt“, erzählt Jens Riedel, der beim TSV Chemie Premnitz, Germania Milow und auch der SG Westhavelland gespielt hat und sich nun um das Einmaleins des Handballsports kümmert. „Es macht schon Spaß zuzuschauen, wie die Kinder vieles aufsaugen. Wichtig ist aber, dass sie Spaß am Handball entwickeln“, so Riedel, der sich mit seinen beiden Mitstreitern die Aufgaben klar aufteilt.

„Dave kümmert sich meist um die Kleineren und Köppi und ich sind bei den Größeren aktiv. Das klappt wunderbar“, erklärt Riedel, der sich von Beginn an auch über große Unterstützung freuen konnte. „Dafür möchten wir uns auch bedanken. Das Autohaus H & H hat uns sofort mit Trainingsutensilien ausgeholfen. So konnten wir kindergerechte Bälle anschaffen.“

Probetraining ist jederzeit möglich

Perspektivisch will man die Kinder als Mitglieder in die SG Westhavelland, unter deren Federführung die AG stattfindet, eingliedern. „Da müssen wir mal schauen wie sich das Ganze entwickelt. Bisher sind die Zahlen überraschend stabil, die Nachfrage ist offensichtlich da“, freut sich der Nachwuchstrainer, der sich auch vorstellen kann als Trainer mit einem Team in den Punktspielbetrieb zu starten.

„Das ist aber Zukunftsmusik“, verrät Riedel. Jetzt konzentriert er sich mit Dave Woike und Stefan Köpke erst einmal auf die AG. „Bei uns kann jedes Kind vorbei kommen. Ein kostenloses Probetraining ist natürlich jederzeit möglich“, erzählt Riedel und hofft, dass sich noch mehr Kinder für Handball begeistern können.

Info Trainiert wird immer am Samstag in der Sporthalle der Premnitzer Dachsbergschule in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr.

Von Christoph Laak

Havelland VfL Rathenow – Leichtathletik - VfL-Athleten mit gutem Saisonauftakt
08.03.2019
Havelland TSV Chemie Premnitz – Leichtathletik - Kleines TSV-Team startet bei der Landesmeisterschaft
07.03.2019
Havelland TSV Germania Milow – Handball - Milow arbeitet sich zum Sieg
07.03.2019