Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland SG bleibt auswärts ohne Chance
Sportbuzzer Lokalsport Havelland SG bleibt auswärts ohne Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 25.03.2019
SG-Trainer Kevin Melzer konnte mit dem Spiel seines Teams absolut nicht zufrieden sein.
SG-Trainer Kevin Melzer konnte mit dem Spiel seines Teams absolut nicht zufrieden sein.
Anzeige
Altlandsberg

Die Verbandsliga-Handballer der SG Westhavelland haben im Kampf um den Klassenerhalt einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Beim MTV Altlandsberg II unterlagen die Schützlinge von SG-Trainer Kevin Melzer am Sonntagnachmittag, nach schwacher Leistung, verdient mit 17:41.

Schon der Start war der SG absolut misslungen, lagen die Gäste bereits nach 10 Minuten mit 2:10 im Hintertreffen und hatten sich bereits dort eigentliche alle Chancen auf einen Punktgewinn verspielt. Danach konnte die SG zumindest in regelmäßigen Abständen selbst Tore werfen, am hohen Pausen-Rückstand (10:20) änderte das aber nichts.

Keine Besserung nach der Halbzeitpause

Und auch nach der Pause sollte sich keine Besserung im Spiel der SG einstellen, zu überlegen zeigten sich die Gastgeber. Über die Zwischenstände 11:25, 13:32 setzten sich die Gegner bis zum 41:17-Endstand immer weiter ab.

„Wir waren im Kopf überhaupt nicht da. Nach sechs Minuten musste ich beim 0:6 die erste Auszeit nehmen, da war das Spiel eigentlich schon entschieden. Meine Mannschaft kam mit der offensiven Deckung des Gegners nicht klar und fand selbst in der Deckung keine richtige Einstellung, so dass es zu einem munteren Scheibenschießen wurde“, haderte Kevin Melzer mit dem Auftritt seines Teams.

Von Christoph Laak

Havelland Talentiade Havelland – Kreissportbund - Teilnahmerekord bei Talentiade
21.03.2019
Havelland VfL Rathenow – Leichtathletik - Trotz Verletzungsproblemen durchgebissen
19.03.2019