Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Als Zuschauer animiert worden
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Als Zuschauer animiert worden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 18.05.2018
Annika Holland in Aktion. Quelle: Privat
Bergfelde

Ihr Name ist ein Inbegriff für Erfolge auf der Laufstrecke. Annika Holland aus Bergfelde ist seit Jahren eine der erfolgreichsten Langstreckenläuferinnen der Szene und ein Stammgast auf dem Treppchen. Kaum zu glauben, dass sich die 36-Jährige erst seit neun Jahren intensiv der Leichtathletik widmet.

15 Jahre lang spielte Holland Volleyball beim SV electronic Hohen Neuendorf, bevor sie 2009 als Zaungast vom Lauf-Fieber gepackt wurde: „Ich war damals beim Berlin-Marathon und war völlig begeistert und beeindruckt. Da entstand bei mir der Wunsch, 2010 selbst die 42,195 Kilometer zu laufen.“ Dieses Vorhaben setzte Holland um, die im gleichen Jahr auch beim Team Oberhavel eintrat. „2009 war bei weitem nicht damit zu rechnen, dass es so intensiv, akribisch und auch erfolgreich wird. Aber Schritt für Schritt kamen die ersten Wettkämpfe und wenn man das erste Mal einen Pokal in der Hand hält, motiviert das schon ungemein“, erzählt die Doktorin für Philosophie. Die Bergfelderin lief anschließend nahezu alle angebotenen Strecken: Halbmarathon, Marathon und auch Ultra-Marathon. 2016 kam dann aber ein Umbruch, der Weg führte wieder vermehrt auf die Mittelstrecke.

Großes Ziel für das Jahr 2018 ist aber wieder der Berlin-Marathon, im kommenden Jahr stehen dann die Hallen-Weltmeisterschaften der Senioren in Polen und die Freiluft-Europameisterschaften in Italien ganz oben auf der Agenda. Doch auch die regionalen Läufe besucht Annika Holland weiterhin gerne: „Da sind meine Wurzeln, man trifft immer viele bekannte Gesichter. Allerdings schaffe ich zeitlich nicht alle.“ Aktuell startet Annika Holland für den SCC Berlin, eine Rückkehr zum Team Oberhavel sei aber langfristig nicht ausgeschlossen, sagt sie.

Von Knut Hagedorn

Der Hennigsdorfer Triathlet Herbert Lange bereitet sich auf die Weltmeisterschaft in Dänemark vor und zeigte dabei bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften seine Klasse.

18.05.2018

Über mehrere Stunden und Kilometer – zwischenzeitlich vom Dreieck Pankow bis zum Dreieck Havelland – staute sich Dienstagvormittag (15. Mai) der Verkehr auf der A10. Grund: Mehrere Unfälle und eine Baustelle mit Fahrbahneinengung auf eine Spur.

16.05.2018

Die Leichtathleten des Löwenberger SV gewinnen satte 22 Medaillen beim 35. Jahnsportfest des SSV Einheit Pereleberg.

16.05.2018