Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Junge Stahl-Turnerinnen sind erfolgreich
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Junge Stahl-Turnerinnen sind erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 19.04.2019
Die Turnerinnen des SV Stahl Hennigsdorf. Quelle: Verein
Hennigsdorf

Unter der Beteiligung von fünf jungen Turnerinnen des SV Stahl Hennigsdorf fand der 14. Brandenburger Havel-Pokal statt. Zwar belegten Anni, Lilli, Lina, Luise und Rachel einen eher undankbaren vierten Platz im Gesamtklassement, aber es trennte sie nur ein Punkt von einem Platz auf dem Siegerpodest.

Die Athletinnen stellten am Stufenbarren, Schwebebalken, Sprungtisch und am Boden ihr Talent unter Beweis. Besonders gelang ihnen dies mit imponierenden Leistungen am Schwebebalken. Hier erreichten Anni und Luise sehr gute 12,5 Punkte und vermieden Stürze vom Gerät. Am Sprungtisch erreichten Rachel und Anni hohe Punktzahlen. Auch die neunjährige Lilli, die zum ersten Mal an einem solchen Wettkampf teilnahm, zeigte auf beeindruckende Weise, welches Talent in ihr schlummert.

Neben der Anspannung am Wettkampftag und dem Willen, bestmögliche Leistungen abzurufen, kam aber auch der Spaß für die fünf jungen Sportlerinnen nicht zu kurz. Nicht zuletzt, weil sich ihre Trainerin Sarah Abraham und Team-Maskottchen „Schnee“, ein Plüschbär, am Ende des Tages zufrieden mit den erbrachten Leistungen zeigten.

Von MAZonline

Nicht erlaubt für Kinder unter zwölf Jahren! Am Familienlauf bei der Sportveranstaltung „Kremmen läuft“ am 5. Mai in Sommerfeld dürfen Kinder nicht teilnehmen. Janine Telke kritisiert das. Die MAZ hat beim Veranstalter nachgefragt.

19.04.2019

In der MAZ-Serie „Überflieger der Woche“: Youngster Nico Schönrock vom Oranienburger FC kickte schon für Hertha BSC und könnte noch lange bei den A-Junioren spielen. Zur Zeit beißt sich der 18-Jährige jedoch im Brandenburgligateam der Männer fest. Der Innenverteidiger, der ganz aktuell seinen ersten Vertrag mündlich besiegelte, würde mit dem OFC gern ein besonderes Ziel erreichen.

05.04.2019

Mit 0:3 (20:25, 18:25, 18:25) unterlagen die Regionalliga-Volleyballer des SV Lindow-Gransee am Sonntagnachmittag bei der SG Prieros/KW. Nach dem Spiel stand Zuspieler Chris Hannemann Rede und Antwort und spricht über eine eventuelle Hintertür zum Ligaverbleib.

19.03.2019