Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Neuverpflichtungen erhöhen das Potenzial
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Neuverpflichtungen erhöhen das Potenzial
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 25.07.2018
Neuzugang Marcus Hoffmann.
Neuzugang Marcus Hoffmann. Quelle: Verein
Anzeige
Oranienburg

Zwei Neuzugänge bereits fest verpflichtet, drei weitere kurz vor dem Vereinseintritt, dazu ein erster Testspielsieg gegen die Star Wings aus Glienicke (84:75) – die Vorbereitung auf die am 8. September beginnende Punktspielserie läuft rund bei den Oberliga-Basketballern des Oranienburger BV. Auch Trainer Fabian Fischer zeigt sich zufrieden mit dem bisherigen Verlauf: „Wir sind jetzt drei Wochen im Training, alles läuft gut an. Sicherlich würde ich mir als Trainer wünschen, vielleicht dreimal anstatt zweimal pro Woche zu trainieren, aber die Hallensituation lässt nicht mehr zu.“

Vor allem die zwei jüngsten Neuverpflichtungen erfreuen den Headcoach. Marcel Landmann kehrt nach einem einjährigen Gastspiel bei Lok Bernau zurück in die Oberhavel-Kreisstadt und werde eine echte Verstärkung darstellen, so Fischer. „Marcel war eine ganz wichtige Personalie für uns. Er entstammt ja aus unserem Verein, spielte jetzt mal für ein Jahr in Bernau. Gerade unter dem Korb ist er extrem präsent und wird da eine totale Bereicherung für uns darstellen.“ Auch Small Forward (Flügelspieler) Marcus Hoffmann schließt sich aus Bernau den Oranienburgern an. Für Fischer sind damit aber die personellen Planungen für das kommende Spieljahr noch nicht abgeschlossen. „Wir würden gerne noch drei Spieler verpflichten. Alle drei trainieren bereits bei uns mit und würden unseren Kader weiter verstärken. Allerdings sind noch letzte Details zu klären.“

Mit Moritz Baierl (Star Wings Glienicke) hat nur ein Spieler den Verein verlassen, daher blickt Fischer optimistisch in die Zukunft: „Wir wollen auf jeden Fall wieder in die Play-Offs einziehen und damit unsere vergangene Saison bestätigen. Was dann vielleicht noch geht, werden wir sehen.“

Das erfolgreich bestrittene Testspiel gegen Glienicke gibt den Kreisstädtern Zuversicht, zwei weitere Partien sollen noch im Rahmen der Vorbereitung folgen. Gegner und Termine stehen allerdings noch nicht endgültig fest. Am 2. September starten die Oranienburger dann mit der 1. Pokalrunde in die neue Pflichtspielserie. Der OBV empfängt dann in eigener Halle Oberliga-Konkurrent BG 94 Schwedt.

Eine Woche später startet das Fischer-Team ebenfalls mit einem Heimspiel in die Oberligaspielzeit 2018/2019, zu Gast werden dann die Havel Towers aus Brandenburg sein – gleich ein echter Gradmesser für die Oranienburger.

Von Knut Hagedorn