Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Oberhavel sucht die Sportler des Jahres
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Oberhavel sucht die Sportler des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 29.11.2019
Stehen in ihren jeweiligen Kategorien zur Wahl: Elisabeth Baumgarten (v.l., SV Friedrichsthal), Rudi Molleker (Oranienburg), Silvio Krause (Oranienburger HC) und Willy Tuttas (SV electronic Hohen Neuendorf). Quelle: Robert Roeske
Oberhavel

Was für ein Sportjahr 2019. Wieder einmal haben die Athletinnen und Athleten Höchstleistungen gezeigt und einen Titel nach dem anderen abgeräumt. Grund genug, dass die MAZ gemeinsam mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, ERV und dem Kreissportbund die besten „Sportler des Jahres“ kürt. Fünf Kategorien, fünf Nominierte – ab sofort können Sie, liebe Leser, wieder ihre Kreuzchen setzen. Bitte denken Sie daran, dass nur die Original-Stimmzettel samt ausgefüllter Daten in die Wertung gehen. Bis zum 5. Januar haben Sie Zeit, für ihren Favoriten zu stimmen. Machen Sie mit! Auf der großen Sportgala des Kreissportbundes und der MAZ am 24. Januar werden die Sieger in den einzelnen Kategorien gekürt – das verspricht Spannung!

>>> Hier können Sie online abstimmen

Wie bereits das gesamte Sportjahr schon. Denn in den vergangenen zwölf Monaten haben Siege und Niederlagen, Freude und Frust sowie Aufstiegsrennen und Abstiegskampf das Sportgeschehen der einzelnen Athleten sowie Mannschaften bestimmt. Das ging weit über die Grenzen Oberhavels hinaus. So präsentierte sich Katharina Brening bei den Weltmeisterschaften im Kraftdreikampf in den USA. Tennisspieler Rudolf „Rudi“ Molleker, der aus Oranienburg kommt, ist quer über den Erdball zu Turnieren unterwegs, ebenso waren Thomas Schulze und Mike Jungermann als Ruderduo auf Achse.

Es muss aber gar nicht immer so weit weg sein. Auch vor der eigenen Haustüre wurden Spitzenleistungen vollbrach. In der abgelaufenen Kreisliga-Saison der Frauen traf die aktuell verletzte Elisabeth Baumgarten wieder wie sie wollte, Nachwuchsfechterin Charlotte Schmidt konnte gleich in mehreren Altersklassen Landesmeistertitel feiern und die Fußballer von Eintracht Bötzow schafften den Aufstieg von der Kreisebene in den Landesspielbetrieb. Die 25 Nominierten der MAZ-Sportlerumfrage stehen dabei stellvertretend für eine viel größere Anzahl an kleinen und großen Sporterfolgen, die das Jahr 2019 für Oberhavel zu bieten hatte.

Denn auf vielfältige Art und Weise haben sich die Sportler, Mannschaften und Trainer dieses Jahr für ihre Sportart eingebracht. Nun haben Sie, liebe Leser, die Qual der (Sportler)-Wahl.

Stimmen Sie online oder per Coupon ab

Für ihre Favoriten können Sie ganz einfach online unter www.maz-online.de/meinsportler2019 abstimmen. Oder Sie schneiden den Originalcoupon aus, der täglich auf der Lokalsportseite der gedruckten MAZ erscheint. Dort können Sie für ihre Top-Kandidaten ihre Kreuze setzen und dann ab damit zur MAZ (Mittelstraße 15, 16515 Oranienburg)!

Unter allen Teilnehmern der Umfrage verlost die MAZ ein Galaxy Tab A mit 32 Gigabyte Speicherkapazität und Wi-Fi.

Das sind die Kandidaten

Sportlerin

Silke Schulze (Rudern, RC Oberhavel)

Elisabeth Baumgarten (Fußball, SV Friedrichsthal)

Simone Glenz (Judo, Hennigsdorfer Judoverein)

Katrin Braun (Bogenschießen, BSC Hohen Neuendorf)

Katharina Brening (Kraftdreikampf, Oranienburger Boxclub)

Sportler

Alexander Grunwald (Kickboxen, SV Stahl Hennigsdorf)

Eberhard Loos (Sportschießen, SV Glienicke)

Rudolf „Rudi“ Molleker (Tennis, Oranienburg)

Max-Hilmar Borchert (Springreiten, RV Stechlin-Menz)

Daniel Naumann (Laufen, SV Stahl Hennigsdorf)

Nachwuchssportler/in

Charlotte Schmidt (Fechten, SV Athletik Oranienburg)

Tjara Hsu (Leichtathletik, SV electronic Hohen Neuendorf)

Luke Zippel (Ringen, 1. Hennigsdorfer Ringerverein)

Willy Tuttas (Leichtathketik, SV electronic Hohen Neuendorf)

Oliver Kratsch (Motorsport, Private Renngemeinschaft Spandau)

Trainer/Betreuer

Sascha Flemming (Fußball, BSC Fortuna Glienicke)

Sarah Abraham (Turnen, SV Stahl Hennigsdorf)

Silvio Krause (Handball, Oranienburger HC)

Rico Schmidt (Rugby, RC Oranien Raptors)

Sabine Tesmer (Gymnastik, SG Gymnastik Velten)

Mannschaft

Eintracht Bötzow (Fußball)

1. Hennigsdorfer Ringerverein (Ringen)

Oranienburger HC, weibliche B-Jugend (Handball)

RC Oberhavel, Thomas Schulze und Mike Jungermann (Rudern)

SV Stahl Hennigsdorf (Triathlon)

Von Sebastian Morgner und Matthias Schütt

Beim Speedwayteam Wolfslake (Gemeinde Oberkrämer) war Jörg Reinnel eine Institution: Er fungierte als Vereinsvorsitzender, Vorstandsmitglied, Renn- und Teamleiter oder Trainer. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist der Ehrenvorsitzende des Clubs nun nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

21.11.2019

Silke Schulze vom RC Oberhavel aus Hennigsdorf sorgt als Ruderin ständig für Furore. Bei großen Wettkämpfen heimst sie mit ihren Partnern im Doppelzweier, Doppelvierer oder Mixed wertvolle Titel ein.

27.07.2019

Robin Manderscheid und Dennis Schmöker sollen sich Führungsrolle beim Handball-Drittligisten teilen.

23.07.2019