Menü
Anmelden
Wetter Regen
12°/ 4° Regen
Sportbuzzer Lokalsport Ostprignitz-Ruppin

Freud auf der einen, Leid auf der anderen Seite: Der Nordostdeutsche Fußball-Verband hat am Freitagabend auf seiner Präsidiumssitzung über Auf- und Abstieg entschieden.
Alle wollen, keiner darf: Kreisoberliga-Trainer aus der Prignitz berichten  von sinkender Stimmung in den Mannschaften.
2. Volleyball-Bundesliga Nord: Für die Grün-Weißen scheint die Saison vorzeitig beendet - die Adler vom Niederrhein werden am Samstag nicht anreisen, hoffen auf eine Spielverlegung, haben aber nur geringe Chancen.
Anzeige
Landesklasse West: Christian Hoppe steht nicht mehr beim SV Eiche 05 Weisen an der Seitenlinie.
Am Freitag entscheidet das Präsidium des Nordostdeutschen Fußballverbands über die Wertung der Saison 2020/21 in seinen Spielklassen, darunter die Regionalliga Nordost und die Oberligen Nord und Süd. Beim MSV Neuruppin und dem Brandenburger SC Süd wartet man gespannt auf den Entschluss - es geht um Auf- und Abstieg.
Kreisoberliga Prignitz/Ruppin: Nach dem Saisonabbruch hängt das Urgestein gemeinsam mit Co-Trainer Ingolf Thon noch ein Jahr ran.

Ostprignitz-Ruppin

Reitsport: Patrick Stühlmeyer schafft fehlerfrei die schnellste Runde und siegt. Maren Hoffmann und Max-Hilmar Borchert beste Brandenburger.

12.01.2020

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Nach einer Zitterpartie um die Streckenführung im Vorfeld des 34. Neuruppiner Triathlons, oder ob die Veranstaltung überhaupt in diesem Jahr stattfinden kann, fiel der Startschuß dann doch im Neuruppiner Jahnbad. Einer war dabei der noch Großes vorhat.

24.06.2019

Die Zweitliga-Volleyballer haben einen neuen Mann an der Seitenlinie – künftig hat Nikola Poluga das Sagen bei den Grün-Weißen. Dies bestätige Volleyball-Chef Frank Seeger. Für den 33-jährigen Poluga, der einst für die serbische Junioren-Nationalmannschaft auflief, ist es die erste große Trainerstation.

21.06.2019

Es war der verdient würdige Rahmen für den regionalen Sport: 19 besonders engagierte Mitglieder aus Vereinen im Landkreis Ostprignitz-Ruppin (OPR) und zwei Vereine standen im Mittelpunkt der großen Ehrenamtsveranstaltung des Kreissportbundes (KSB) und des Landkreises am späten Freitagnachmittag in Neuruppin.

24.05.2019
Anzeige

Zum 15. Wutzseelauf begrüßte die Berufliche Schule in Lindow knapp 160 Läufer weniger als im Vorjahr. Vielleicht waren es die tropischen Temperaturen, vielleicht aber auch die negative Erfahrung aus 2018, die einige Starter abgeschreckt hat. Klar war aber: Der Wutzseelauf ist weiterhin ein fester Bestandteil im Laufkalender der Region.

21.05.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Neue Seeseite, neue Erfahrung: Nach sieben Jahren beim HC Neuruppin, bei dem „Schulle“ zuletzt Trainer, Vorstandsmitglied und Jugendkoordinator war, wechselt der 30-Jährige zum SV Union Neuruppin. Bei den Gildenhallern wird er sein Wissen und seinen Fleiß in doppelter Funktion unter Beweis stellen.

06.05.2019

Sie spielen eine starke Saison, werden Erster oder Zweiter und können aufsteigen. Aber einige Vereine in den Ligen verzichten auf den Aufstieg – meist aus wirtschaftlichen Gründen.

06.05.2019

Eigentlich hätte die Wittstocker Stadthalle am Sonnabend nochmal aus allen Nähten platzen sollen, doch die Landesliga-Partie zwischen Meister Hansa Wittstock und Finowfurt wurde aufgrund der Spielernot bei den Gästen abgesagt. Dennoch fand sich die Hansa-Familie im „Wohnzimmer“ zusammen und feierte sowohl Mannschaft als auch Trainer.

06.05.2019

Die nicht immer einfache Spielzeit in der Verbandsliga Nord ist für die Handballer des HC Neuruppin beendet. Der 28:21-Sieg zum Abschluss gegen Berolina Lychen, vor dem gleich sechs Spieler verabschiedet wurden, versöhnte ein wenig. Während der Klassenerhalt sportlich geschafft wurde, ist die Zukunft dagegen ungewiss.

05.05.2019
Anzeige