Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Nichts zu verlieren
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam Nichts zu verlieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 30.08.2013
Juliane Guhr. Quelle: Gutsche
Potsdam

Das Bild erweckt Erinnerungen. Zu sehen ist das B-Juniorinnen-Team des 1.FFC Turbine Potsdam aus der Saison 2005/2006. In grau-orangenen Trikots liegen die Spielerinnen auf der ausgebreiteten Turbine-Fahne, greifen nach dem silbernen Pokal und bejubeln im Sportforum Waldstadt den Gewinn der deutschen B-Juniorinnen-Meisterschaft.

Neben der emotionalen Note ist Juliane Guhr auch sportlich gesehen eine absolute Verstärkung. "Mit ihrem guten Stellungsspiel und Zweikampfverhalten sowie ihrer Präsenz auf dem Feld wird sie uns sehr weiterhelfen", zählt Kickers-Coach Sebastian Zimmermann die Stärken der Spielerin mit der Rückennummer 27 auf.

Eine konzentrierte und energische Defensivleistung soll am Sonntag (15 Uhr) die Grundlage für eine gute Leistung in der 1.Hauptrunde des DFB-Pokals sein. Als Landespokalsieger gehen die Kickers mit viel Selbstvertrauen und Vorfreude in die Partie gegen den Zweitligaaufsteiger FC Viktoria Berlin. Die Ausrichtung des brandenburgischen Landesligisten ist eindeutig: Der Underdog aus Potsdam hat nichts zu verlieren. "Wenn wir unsere Stärken ausspielen, haben wir eine realistische Chance auf die Sensation", erzählt "Schnappi", deren sächsischer Heimatort Kuhschnappel als Inspiration für ihren Spitznamen diente.

"Diese Partie ist ein Bonus. Wir wollen mit Spaß an die Aufgabe herangehen und frei aufspielen", ergänzt ihr Trainer, der sich auf die Suche nach einem Austragungsort für das Highlight-Spiel machen musste: "Unsere Heimspielstätte an der Kirschallee ist für eine Partie wie im DFB-Pokal vollkommen ungeeignet. Der Platz ist viel zu klein, der Kunstrasen hinüber. Da in Potsdam ein chronischer Sportplatzmangel herrscht, sind wir froh, dass wir auf der tollen Anlage in der Waldstadt spielen dürfen."

Eine gute Gelegenheit also, um das Jubelbild aus dem Juni 2006 in einer neuen Version aufzulegen. Denn die Protagonisten von damals kehren in ihrer wieder zueinander gefundenen Formation an den Ort der Freude zurück.

Von Tobias Gutsche

Nach der Abschaffung der Brandenburgliga als höchste Landes-Spielklasse im Frauenfußball beginnt am Sonntag eine neue Ära, denn es fällt der Startschuss für die zweigleisige Landesliga, in der alle Großfeldmannschaften Brandenburgs eingegliedert sind.

31.08.2013
Potsdam Aufbruch ins Ungewisse - Saisonstart für den VfL Potsdam

Drittligist VfL Potsdam startet mit neun Zugängen in die Saison 2013 / 2014. Nach dem Abstieg 2012 will sich der VfL in Liga drei nicht einnisten. Langfristig steht die Rückkehr in die 2. Bundesliga auf dem Plan. In dieser Saison strebt der Verein einen Rang im Mittelfeld der Tabelle an.

28.08.2013
Potsdam Beide Teams liegen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse - Golm/Töplitz und Juventas im Gleichschritt

Der Caputher SV gewinnt gegen die zweite Mannschaft von Saarmund. Golm siegt deutlich in Brieselang. Ebenso klar gewinnt die zweite Mannschaft des FSV Babelsberg gegen die 2. Herren des VfL Nauen. Ebenfalls als Wieger gingen an diesem Spieltag Falkensee und Juventas Crew Alpha vom Platz. Mit einem Unentschieden mussten sich Glienicke und die zweite Mannschaft des Schönwalder SV begnügen.

26.08.2013