Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
OSC Potsdam Rauhe siegt im Vierer, Brendel wird Vierter
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam OSC Potsdam Rauhe siegt im Vierer, Brendel wird Vierter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 26.05.2019
Sebastian Brendel (l) und Jan Vandrey waren 2016 Olympiasiieger im C2. Quelle: dpa
Poznan

Beim Kanu-Weltcup in Poznan/Polen feierte der Potsdamer Ronald Rauhe am Sonntag einen Sieg im deutschen Kajak-Vierer über 500 Meter. Das Weltmeisterboot setzte sich vor Frankreich und Portugal durch. Dreifach-Olympiasieger Sebastian Brendel musste hingegen auf seiner Spezialstrecke im Canadier-Einer über 1000 Meter eine Niederlage einstecken. Der mehrfache Weltmeister wurde Vierter hinter dem erst 18-jährigen Kubaner Jose Pelier Cordova, dem Tschechen Martin Fuksa und dem Polen Tomasz Kaczor. Brendel gewann aber das interne deutsche Duell gegen Conrad Scheibner (Berlin), der Sechster wurde, deutlich.

Internes Duell gegen die Weltmeister verloren

Im Canadier-Zweier musste sich Brendel mit Jan Vandrey über 1000 Meter mit Platz fünf begnügen. Damit verloren die Olympiasieger von 2016 aus Potsdam auch das interne deutsche Duell gegen die Weltmeister Yul Oeltze/Peter Kretschmer (Magdeburg/Leipzig), die sich den Weltcupsieg sicherten. Im Kajak-Zweier über 200 Meter wurden Timo Haseleu/Kostja Stroinski (Potsdam/Berlin) Dritte. Franziska John (Potsdam) wurde im Kajak-Vierer über 500 Meter ebenso Vierte wie Ophelia Preller (Potsdam) im Canadier-Zweier über 500 Meter mit Lisa Jahn (Berlin).

Von Peter Stein

In der MAZ-Serie „Treue Seele“ stellen wir diesmal Manfred Schubert vor. Der Ehrenpräsident des Landeskanuverbandes hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Potsdam eine Hochburg dieses Sports wurde.

23.05.2019

Seit 20 Jahren paddelt Ronald Rauhe in der Kanu-Weltelite. An diesem Wochenende steht für den Routinier in Duisburg die erste nationale WM-Qualifikation an.

05.04.2019

In der MAZ-Serie „Treue Seele“, die ein Dankeschön an das Ehrenamt ist, stellen wir diesmal Christian Löhr vom OSC Potsdam vor. Seit mehr als einem halben Jahrhundert betreut er den Leichtathletik-Nachwuchs.

29.03.2019