Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SC Potsdam Geher enttäuschen beim Europacup
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam SC Potsdam Geher enttäuschen beim Europacup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 19.05.2019
Hagen Pohle, Christopher Linke und Nils Brembach (v.l.) bei einem früheren Wettkampf. Quelle: Philipp Pohle
Potsdam

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Geher des SC Potsdam beim Europacup am Sonntag in Alytus/Litauen. Trotz guter äußerer Bedingungen blieben die Starter weit über ihren Bestzeiten und verfehlten die gesteckten Ziele klar. Christopher Linke war als Titelverteidiger angereist. Entsprechend motiviert ging er den Wettkampf über 20 Kilometer an und setzte sich schon nach wenigen Kilometern vom Feld ab. Nur der Brite Tom Bosworth konnte ihm folgen. Aber etwa bei Halbzeit brach Linke ein. Am Ende war er als Zwölfter in 1:23:21 Stunden noch bester Deutscher, lag aber ebenso knapp drei Minuten über seiner Jahresbestzeit wie sein Vereinsgefährte Nils Brembach.

Brembach: Nicht der Tag der Deutschen

Letzterer, im April mit 1:20:48 Stunden deutscher Meister in Naumburg, musste sich in 1:24:42 Stunden mit Platz 18 zufrieden geben. Hagen Pohle kam in 1:25:38 Stunden gar nur auf den 24. Platz.

„Das war nicht der Tag der Deutschen“, fasste Brembach zusammen. „Natürlich sind wir alle enttäuscht, weil wir uns deutlich mehr ausgerechnet hatten.“ Vor zwei Jahren hatte das Potsdamer Trio noch Rang zwei in der Teamwertung belegt. Diesmal reichte es nur zu Platz fünf hinter Spanien, Großbritannien, der Ukraine und Italien. „Vor allem die Briten haben uns überrascht, die mit ihren jungen Leuten sehr stark waren“, meinte Brembach. „Ich persönlich habe nicht gut in den Wettkampf reingefunden, hatte auf der ersten Hälfte schon zwei Anträge auf Disqualifikation. Die Lockerheit war einfach nicht da. Ich musste mich ziemlich zusammenreißen, um eine Disqualifikation zu verhindern. Das war auch von der Zeit her nicht das, was ich mir vorgestellt hatte.“

Richtige Schlüsse für die WM ziehen

Brembach und die anderen müssen nun ganz schnell mit Trainer Ronald Weigel analysieren, woran dieser Einbruch lag. „Und daraus die richtigen Schlüsse für die Vorbereitung auf die WM im Oktober ziehen“, sagte Brembach.

Auch die Frauen blieben hinter den Erwartungen zurück. Saskia Feige musste aufgrund von Magenproblemen nach gut der Hälfte der 20-km-Strecke aufgeben. Teresa Zurek wurde in 1:42:54 Stunden 34. In der U20 landeten über 10 Kilometer Jakob Schmidt in 44:45 Minuten auf Platz zwölf und Johannes Frenzl (alle SCP) in 47:30 Minuten auf Platz 24.

Von Peter Stein

Gleich mit neun Leichtathleten ist der SC Potsdam am Sonntag beim Geher-Europacup in Litauen vertreten. Christopher Linke tritt über 20 Kilometer als Titelverteidiger an. Saskia Feige wurde zuletzt immer schneller. Was geht diesmal?

17.05.2019

Volleyball-Bundesligist SC Potsdam läuft auch in der kommenden Saison mit Anne Hölzig auf. Die Außenangreiferin geht damit in ihre fünfte Saison im SC-Dress.

16.05.2019

Volleyball-Bundesligist SC Potsdam verliert Diagonalangreiferin Marta Drpa. Die Topscorerin sucht nach drei Jahren eine neue Herausforderung. Sie habe mehrere Angebot aus Polen vorliegen.

06.05.2019