Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SC Potsdam Antonia Stautz geht in die dritte Saison
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam SC Potsdam Antonia Stautz geht in die dritte Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 24.05.2019
Antonia Stautz spielt weiter für den SC Potsdam. Quelle: www.fotofrick.de
Potsdam

Volleyball-Bundesligist SC Potsdam hat den Vertrag mit Antonia Stautz um ein weiteres Jahr verlängert. „Wir sind sehr erfreut, dass Antonia Stautz der Mannschaft ein weiteres Jahr zur Verfügung steht. Wir verbinden das mit der großen Hoffnung, dass sie ihre vorhandenen Stärken in der kommenden Saison für das Team noch besser zur Geltung bringen kann“, sagte Sportdirektor Toni Rieger am Freitag.

Stautz: Ich fühle mich in Potsdam super

Die Außenangreiferin gehört seit zwei Jahren dem Erstligateam des SC Potsdam an und erkämpfte mit diesem in der vergangenen Saison den Bronzeplatz. „Ich freue mich, weiter das Vertrauen von Trainer und Sportdirektor zu bekommen. Ich fühle mich hier super beim SC Potsdam, wo wir in der letzten Saison viel erreicht haben. Es passt einfach. Ich freue mich auf alles Weitere, was jetzt auf uns zukommt. Ich werde in der neuen Saison versuchen, mehr Spielzeiten zu bekommen“, äußerte sich die 25-Jährige nach der Vertragsunterzeichnung.

Antonia Stautz hält sich in den Sommermonaten bei der Deutschlandtour im Beachvolleyball fit, da ist die Berlinerin Constanze Bieneck, jüngere Schwester von Beach-Nationalspielerin Victoria Bieneck, ihre Partnerin. Am Freitag flog das Duo in ein einwöchiges Trainingslager nach Tunesien.

Von Peter Stein

Die Leichtathletik-Saison kommt langsam ins Rollen. Und Bernhard Seifert hat sich nach seiner Verletzung im Vorjahr stark zurückgemeldet. Nun fordert er auch die etablierten Olympiasieger und Weltmeister heraus.

23.05.2019

Talent Natalie Wilczek setzt ihre Volleyball-Karriere beim SC Potsdam fort. Die Mittelblockerin, die sich in der vergangenen Saison zur Stammspielerin entwickelte, unterschrieb für drei Jahre.

21.05.2019

Das ist mal eine Ansage: Speerwerfer Bernhard Seifert vom SC Potsdam hat bei den Landesmeisterschaften der Leichtathleten in Brandenburg/Havel mit 85,19 Meter eine persönliche Bestleistung erzielt und die WM-Norm deutlich übertroffen.

19.05.2019