Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ludwigsfelder HC muss Stadtwerke-Pokal verschieben
Sportbuzzer Lokalsport Teltow-Fläming Ludwigsfelder HC muss Stadtwerke-Pokal verschieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 10.06.2019
In der Stadtsporthalle werden in der kommenden Saison 14 Oberligaspiele ausgetragen – in der vergangenen Spielzeit waren es 13 Begegnungen. Für den Stadtwerke-Pokal musste deshalb ein neuer Termin gefunden werden. Quelle: Lars Sittig
Ludwigsfelde

Neuer Termin für den Stadtwerke-Pokal des Ludwigsfelder HC: Das traditionsreiche Turnier des Handball-Oberligisten wird am 10. August (Start 10 Uhr) ausgetragen – ursprünglich war der Wettkampf zwei Wochen später geplant. Die Ursache: Der Pflichtspielstart in der Oberliga Ostsee-Spree ist vorverlegt worden, da die Liga von 14 auf 15 Mannschaften aufgestockt wird. Das erste Ligaspiel soll nun am 24. August ausgetragen werden.

Beim LHC muss deshalb umdisponiert werden – zwei Teams haben bereits wegen der Terminänderung ihren Turnierstart absagen müssen. „Pirna und Altlandsberg können nicht antreten“, sagt LHC-Teammanager Sylvio Barth. „Wir sind jetzt natürlich auf der Suche nach neuen Gegnern. Der SV Brandenburg-West wird aber trotz der Verschiebung antreten können.“

Aufsteiger SV B-W gehört auch zu den Ludwigsfelder Kontrahenten in der OOS, die aufgestockt wird – das hat der Handball-Verband Brandenburg auf seiner Facebookseite gemeldet. Der Grund: „Der Meister, der Stralsunder HV, hat den Aufstieg in die 3. Liga in der Relegation nicht geschafft“, heißt es beim HVB. Neben dem LHC gehen diese Mannschaften an den Start: Lausitzer HC Cottbus, Grünheider SV, SV Brandenburg-West, MTV Altlandsberg, HV Grün-Weiß Werder, Blau-Weiß Berlin, SG OSF Berlin, VfL Tegel, BFC Preussen, VfL Lichtenrade, VfV Spandau, SG Uni Greifswald/Loitz, Stralsunder HV, HSV Insel Usedom.

Der Ludwigsfelder HC startet am 17. Juni mit der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Handball-Oberliga. Das Team von Trainer Sven Keck startet außerdem beim Feldhandballturnier der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst am 22. Juni (10 bis 18 Uhr). Der Stadtwerkepokal, der traditionell in der heimischen Stadtsporthalle ausgetragen wird, gehört seit Langem zu den Höhepunkten der Saisonvorbereitung des Ludwigsfelder Oberligisten.

Von MAZ

Beim dreitägigen Vielseitigkeits-Wettkampf des RV Wahlsdorf auf dem Tannenberg in Liepe mussten die Reiter erneut anspruchsvolle Hindernisse überwinden und bei tropischen Temperaturen der Hitze trotzen. Am Ende gab es für die Organisatoren viel Lob – auch von einem Olympiasieger, der in den Sattel gestiegen war.

04.06.2019

Der Sportler vom SC Trebbin gewinnt am Sonnabendnachmittag erneut den Luckenwalder Turmfestlauf. Es ist bereits sein dritter Erfolg in Folge. Damit zieht Schröder mit Lokalmatador Ingo Nötzel gleich.

02.06.2019

Das Team Bauhof Luckenwalde ist eine der Firmenstaffeln beim diesjährigen Turmfestlauf. Gut vorbereitet geht das Quintett an den Start. Vor und nach der Sportveranstaltung heißt es für einige von ihnen, den Job zu erledigen.

31.05.2019