Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Im Fahrsport auf Titeljagd
Sportbuzzer Lokalsport Teltow-Fläming Im Fahrsport auf Titeljagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 14.08.2014
Schnell unterwegs: Sebastian Warneck.
Schnell unterwegs: Sebastian Warneck. Quelle: Hansjürgen Wille
Anzeige
Nunsdorf

Wenn die alte Theater-Weisheit auch im Fahrsport ihre Gültigkeit besitzt, dass auf eine misslungene Generalprobe anschließend eine gute Premiere folgt, dann dürfte für Sebastian Warneck aus Rangsdorf bei den Donnerstag in Drebkau-Raakow beginnenden Deutschen Meisterschaften gar nichts schief gehen und er müsste in der Zweispänner-Konkurrenz seinen siebenten Titel nach 2010, 2009, 2007, 2006, 2005 und 2002 gewinnen.

„Ich bin sicher, dass mir nicht noch einmal solch ein Malheur passiert“, sagte Warneck. „Anfang August lag ich beim Nationen-Preis in Riesenbeck nach Dressur und Gelände gegen die gesamte Spitze klar in Führung. Beim abschließenden Kegelfahren, das eigentlich meine Stärke ist, warf ich dann vier Bälle ab und fiel von Platz eins auf zehn zurück. Eines meiner beiden Pferde hatte plötzlich Probleme mit dem Gebiss, was wir zu spät merkten, und geriet völlig aus dem Tritt.“ Auf jeden Fall machte er sich bereits am Dienstag auf zum Ort des Geschehens, denn vor dem eigentlichen Auftakt findet noch eine Verfassungsprüfung für sämtliche Vierbeiner statt.

Pferde auf dem Leistungshöhepunkt

Reinhardt Töpel, Speditions- und Logistik-Unternehmer in Nunsdorf und großzügiger Unterstützers seines Sohnes, wird just zum Start der Meisterschaften 65 Jahre alt und hat nur einen einzigen Wusch, dass der Filius nach zwei etwas schwächeren Jahren (2013 Fünfter, 2012 Sechster) endlich wieder einmal ganz vorn landet, zumal seine beiden Pferde Beat und Balus jetzt in einem Alter sind, wo sie so langsam ihren Leistungshöhepunkt erreicht haben sollten. Anlässlich eines Gesprächs mit dem ehemaligen Bundestrainer Ewald Meyer wurde am Montagabend bei einem Essen in Klein Schulzendorf die Strategie für das Großereignis festgelegt.

Die besondere Herausforderung für den zweifachen Vizeweltmeister ist allerdings in dieser Saison die richtige Balance zwischen seinem Job als Staatsanwalt in Berlin, dem Training seiner Pferde in Nunsdorf und der Familie in Rangsdorf zu finden, zumal an dem gerade gebauten Haus noch einiges zu tun ist und seine junge Ehefrau Christin in wenigen Wochen das erste Kind erwartet.
Neben Warneck wird auch noch Torsten Bukoitz die Farben des Nunsdorfer Stalles vertreten. (hjw)

Teltow-Fläming Luckenwalder Oberligafußballer gewinnen Test bei Union Neuruppin - Fehler eiskalt bestraft
14.08.2014
Teltow-Fläming Sport-Verein Fichte Baruth feiert 65. Geburtstag - Mit der Polizei zum Spiel
06.08.2014
Teltow-Fläming Gymnastikverein Luckenwalde launcht neue Homepage - Dank des Fördervereins im Netz
06.08.2014