Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer 1300 Talente werden erwartet
Sportbuzzer 1300 Talente werden erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 17.09.2018
Organisatorin Birgit Unterberger (l.) beim MAZ-Staffellauf im Vorjahr auf dem Stern-Sportplatz. Quelle: foto: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Unter dem Motto „EM-Zugabe – kleine Stars ganz groß“ wollen am Mittwoch beim 25. MAZ-Staffellauf der Schulen auf dem Sportplatz Am Stern die Talente den Assen bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin nacheifern. „Wir erwarten 107 Staffeln aus 22 Schulen Potsdams und Umgebung sowie aus sechs Kitas“, berichtet Organisatorin Birgit Unterberger. Damit werden rund 1300 Kids um die begehrten Pokale flitzen. Der Wettbewerb beginnt um 10 Uhr mit der feierlichen Eröffnung. Zum Jubiläum haben sich auch prominente Gäste wie Kugelstoß-Olympiasieger Udo Beyer angesagt.

Jubiläumsstaffel als Zugabe

Ausrichter ist wieder die Grundschule Am Pappelhain, die im Vorjahr auch den Pokal für den Gesamtsieger gewann.

Folgende Wettbewerbe kommen zur Austragung: 10 mal 30 Meter Pendelstaffel für Kindergärten; 10 mal 75 Meter Pendelstaffel jeweils für die Klassenstufen 2, 3 und 4; 10 mal 150 Meter Umkehrstaffel für die Klassen 5 und 6 (je fünf Mädchen und Jungen). Wie zuletzt vor fünf Jahren findet außerhalb der Schulwertung noch eine Jubiläumsstaffel statt. Dabei werden zehnmal 75 Meter (je ein Junge und ein Mädchen pro Klassenstufe 2, 3, 4, 5 und 6) gesprintet. Außerdem führt der SC Potsdam als Mitveranstalter wieder seine Talentesichtung durch.

Von Peter Stein

Sportbuzzer Kanurennsport, KC Potsdam im OSC - Olympiasieger Ronald Rauhe als Losfee

Premiere für Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe. Der 36-Jährige betätigte sich am Montag als Losfee bei der Auslosung des Achtelfinales im Fußball-Landespokal. Anschließend plauderte er über seine sportlichen und beruflichen Pläne.

17.09.2018

Handball-Drittligist 1. VfL Potsdam hat in der heimischen Arena gegen Spitzenreiter TSV Altenholz mit 32:34 verloren. Nach dem Spitzenspiel am Sonntagnachmittag zeigte man sich bei den Adlern selbstkritisch. Bereits am kommenden Wochenende hat der VfL die Chance zur Wiedergutmachung – dann steht das nächste Heimspiel auf dem Programm.

17.09.2018

Selbstbewusstsein für kommende Aufgaben geholt. Sowohl in der Regional- als auch in der Oberliga sind die Kämpfer des Luckenwalder SC am Wochenende erfolgreich. Zuschauer sehen in der Fläminghalle spannende Kämpfe.

20.09.2018