Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Nächster Favoritensturz: Aus für Dänemark
Sportbuzzer Nächster Favoritensturz: Aus für Dänemark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 15.01.2020
Dänemarks Superstar Mikkel Hansen (l) wirft auf das russische Tor. Am Em-Aus kann der Sieg über Russland aber nichts mehr ändern. Quelle: Petter Arvidson/Bildbyran via ZUMA Press/dpa
Malmö

Die Dänen hatten gegen Island verloren und gegen Gruppensieger Ungarn nur unentschieden gespielt. Zuvor war bereits der WM-Dritte Frankreich in der Vorrunde gescheitert.

Bis zur Halbzeit sah es auch gut aus für die Mannschaft um Superstar Mikkel Hansen, der mit seinen Teamkollegen in der Malmö Arena das Aus live mitverfolgen musste, als die Isländer nach dem Wechsel einbrachen. Bei einem Sieg der Isländer hätte Dänemark das Weiterkommen mit einem Erfolg gegen Russland noch perfekt machen können - doch so hatte das 31:28 (12:15) der Dänen gegen die Russen zum bitteren Ende nur noch statistischen Wert.

Vor allem Ungarns Kreisläufer Bence Banhidi, der acht Tore erzielte, war nicht zu kontrollieren. Als die Magyaren Mitte der zweiten Halbzeit mit einem 5:0-Lauf vom 16:17 auf 21:17 davonzogen, ergaben sich die ebenfalls für die Hauptrunde qualifizierten Isländer. Ungarn hatte Dänemark schon bei der WM 2017 im Achtelfinale aus dem Turnier geworfen.

dpa

Der FC Schalke hat sich in der Defensive verstärkt und Jean-Clair Todibo vom FC Barcelona für die Rückrunde ausgeliehen. Der 20-Jährige soll die Abwehr-Probleme der "Knappen" beheben. Der SPORTBUZZER stellt den französischen Junioren-Nationalspieler vor.

15.01.2020

Erling Haaland ist der Top-Transfer von Borussia Dortmund in diesem Winter. Ein Startelf-Einsatz beim Rückrunden-Auftakt gegen den FC Augsburg kommt für den von Red Bull Salzburg verpflichteten Top-Stürmer aber wohl noch zu früh. Das berichtet die "Bild".

15.01.2020

Der FC Schalke 04 hat den zweiten Wintertransfer bekannt gegeben. Vom FC Barcelona leihen die Königsblauen bis Saisonende das 20-jährige Verteidiger-Juwel Jean-Clair Todibo aus, wie der Verein am Mittwoch bekannt gab.

15.01.2020