Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Weltcup-Abfahrten wegen Wetterproblemen abgesagt
Sportbuzzer Weltcup-Abfahrten wegen Wetterproblemen abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 21.12.2019
Nebel zieht in Gröden über die Berge und die Abfahrtsstrecke. Quelle: Gabriele Facciotti/AP/dpa
Gröden/Val d'Isère

Heftige Schnee- und Regenfälle haben die alpinen Skirennfahrer in Gröden und ihre Kolleginnen in Val d'Isère um zwei Abfahrten gebracht.

Sowohl in Südtirol als auch in den französischen Alpen wurden die Speed-Rennen abgesagt, weil die Organisatoren keine fairen und sicheren Bedingungen garantieren konnten. Die Damen sollen ihre Abfahrt nun am Sonntag austragen.

"Unmöglich", sagte Herren-Renndirektor Markus Waldner im ZDF zu den Pistenbedingungen auf der Saslong. Im oberen Teil der Strecke schneite es, im unteren Abschnitt dagegen fiel Regen. Dadurch litt die Piste erheblich. Zunächst wurde der Lauf verkürzt. Weil keine Besserung in Sicht war, wurde die Abfahrt gestrichen.

Die deutschen Speed-Fahrer um Thomas Dreßen, dem Dritten des Super-G vom Freitag, sind nun am Wochenende zwischen Weihnachten und Silvester bei der Abfahrt von Bormio im Einsatz. Am Sonntag (10.00/13.00 Uhr/ZDF und Eurosport) steht in Alta Badia, nur wenige Kilometer von Gröden entfernt, ein Riesenslalom auf dem Programm.

Die Damen ereilte in Frankreich dasselbe Schicksal. Zunächst hatten die Veranstalter noch gehofft, durch eine Verschiebung des Starts um zwei Stunden genug Zeit zu haben, die Strecke befahrbar zu machen. Aber der Schneefall hörte nicht auf. Am Nachmittag entschieden die Organisatoren, die Abfahrt am Sonntag (11.00 Uhr) anstelle der eigentlich geplanten Alpinen Kombination anzusetzen.

Nicht nur die Alpinen waren von den Wetterkapriolen betroffen. In Innichen wurde am Samstag auch der Skicross-Weltcup von Damen und Herren gestrichen. Das hatte für Florian Wilmsmann aber erfreuliche Folgen: Wegen der Absage ging das Qualifikationsergebnis in die Wertung ein, und da war der 23-jährige Tegernseer Zweiter geworden. Das deutsche Team holte damit den ersten Podestplatz dieses Winters. Am Sonntag (13.30 Uhr) ist in Innichen ein zweites Rennen geplant.

dpa

Am letzten Bundesliga-Spieltag der Hinrunde 2019 will der VfL Wolfsburg in München siegen und im Rennen um die Europacup-Plätze den Anschluss halten. Die Bayern wollen den Rückstand auf die Tabellenspitze verkürzen. Flick muss wegen der Verletzten erneut voll auf Offensive setzen.

21.12.2019

Live im TV und im Online-Stream: So seht ihr das Finale der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft zwischen dem FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und Flamengo Rio de Janeiro. Liverpool kann mit einem Sieg bei der Klub-WM Geschichte schreiben - ist vor Gegner Flamengo aber gewarnt.

21.12.2019

Schlechte Nachrichten für den BVB: Abwehrchef Mats Hummels verletzte sich bei der Pleite gegen Hoffenheim bereits Mitte der ersten Halbzeit an der Hand. Der Verteidiger meldete sich nach dem Spiel via Instagram zu Wort und zeigte seinen Riesenverband.

21.12.2019