Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Rekordverdächtige Anmeldezahlen für Turnier in Werder/Jüterbog
Sportbuzzer Rekordverdächtige Anmeldezahlen für Turnier in Werder/Jüterbog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 19.04.2019
Jüterboger Pferdesportler legten vor wenigen Tagen erfolgreich die Prüfungen für das Reitabzeichen ab. Quelle: Privat
Jüterbog

Ein Höhepunkt des Sportjahres ist beim Jüterboger Reitverein (RV) Fläming das Frühjahrs- und Jugendturnier im Ortsteil Werder. Die dritte Auflage des Wettbewerbs findet dort am heutigen Sonnabend statt.

Rekordverdächtig sind die Anmeldezahlen: „400 Teilnehmer sind gemeldet, das ist sehr viel“, sagt Bernd Brandis, der RV-Vorsitzende. Die Spring- und Dressurwettbewerbe des dritten Frühjahrs- und Jugendturniers beginnen am Sonnabend um 8 Uhr in Werder. Zu den sportlichen Highlights gehören die erste Qualifikation zum diesjährigen VR Bank Fläming-Cup, einem speziell dem Reiternachwuchs gewidmeten Wettbewerb mit Dressur- und Stilspringprüfungen, sowie ein Springen Klasse L mit Siegerrunde, das laut Zeitplan am Sonnabend um 16.30 Uhr beginnt.

RV Fläming ist fast 100 Jahre alt

Der Reitverein Fläming Jüterbog blickt auf eine 96-jährige Geschichte zurück. „In dieser Zeit gab es viele politische und wirtschaftliche Veränderungen in Deutschland“, sagt RV-Ehrenvorsitzender Jürgen Pasemann, „in Jüterbog hat es aber immer pferdesportbegeisterte Menschen gegeben, die dem RV die Treue hielten und ihn mit Leben erfüllten.“ Auch 2019 ist der Terminkalender der Jüterboger Pferdesportler gut gefüllt. Durchgeführt wurde bereits der Neujahrsempfang, verbunden mit Reiterspielen und Springwettbewerben, ein Reiterfasching und kürzlich eine Reitabzeichenprüfung. Mit Vereinssponsor Jan Leonhard musste sich dabei ein junger Mann gleich gegen eine ganze Armada aus zehn Reiterinnen im Alter von zehn bis 40 Jahren behaupten.

Für den Vorbereitungslehrgang und den Prüfungstag bot die Anlage „Reitstall“ Jüterbog optimale Bedingungen. Bereichert wurde der Lehrgang durch die Erfahrungen der Trainerinnen Claudia Schmidt und Jule Stein. Beide sind seit Jahren erfolgreich bei Spring- und Dressurprüfungen aktiv. Vorbildlich organisiert wurde die Prüfungsveranstaltung von Johanna Gottwald. Als Richter fungierten Eberhard Merten senior und Turnierfachmann Pasemann. Ihr Prüflinge hatten sich gut darauf vorbereitet. Die Richter konnten durchweg positive Urteile fällen. Die Reitabzeichenprüfung ist ein Baustein für die Weiterbildungsveranstaltung und weitere Aktivitäten im Reiterverein Fläming Jüterbog.

Von Frank Neßler

Schon wieder eine frühe Niederlage für Alexander Zverev, diesmal beim traditionsreichen Tennis-Turnier in Monte Carlo. Die deutsche Hoffnung kommt in diesem Jahr nicht so recht in Schwung. Dafür gibt es Gründe.

19.04.2019

Basketball-Legende Michael Jordan hat den fünften Triumph von Golf-Superstar Tiger Woods beim Masters noch über seine eigene Rückkehr gestellt.

"Für mich war es das größte Comeback, das ich je gesehen habe", sagte der 56-jährige Jordan dem US-Internetportal "The Athletic".

19.04.2019

Zuletzt stiegen die deutschen Tennis-Damen im Fed Cup vor sieben Jahren aus der Gruppe der acht Top-Nationen ab. Bei der Relegation in Lettland ist die DTB-Auswahl auch ohne Angelique Kerber leicht favorisiert und will erstklassig bleiben.

19.04.2019