Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SVB 03 Verein lehnt Angebot von Nulldrei-Fans ab
Sportbuzzer SVB 03 Verein lehnt Angebot von Nulldrei-Fans ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 12.12.2014
Die Ultas in der Nordkurve Quelle: MAZonline
Potsdam

Der Fußballverein SV Babelsberg 03 (SVB) bleibt trotz des Unmutes einiger Fans dabei, die VIP-Lounge an die Junge Union für deren Weihnachtsfeier Samstagabend zu vermieten. Der SVB werde dafür aber keine Sicherheitskräfte stellen. Zuvor gab es eine Aussprache zwischen Vereinsvorstand und Fanvertretern. „Die Lage hat sich soweit geklärt und beruhigt“, sagte SVB-Vorstand Götz Schulze am Donnerstag. „Wir sehen in der Wahl des Stadions durch die JU ein Zeichen der Wertschätzung (...) und begrüßen die wirtschaftliche Unterstützung in schwieriger Zeit“, hieß es in einer Erklärung des Vorstandes. Schulze zufolge habe die JU kein Interesse daran, die Feier für ein „politisches Manifest“ zu nutzen.

Ein Nulldrei-Fan bot dem Verein an, den VIP-Raum zu mieten – für einen Euro mehr, als die JU zahlt und auf diese Weise die Feier verhindern. Doch vermietet, ist vermietet: Man befinde sich in keinem „Versteigerungswettbewerb“, so Schulze.

JU-Landeschef Philipp Schwab hat unterdessen die Beamten erneut um Unterstützung gebeten. „Die Polizei muss sicherstellen, dass bei Störungen schnell jemand zur Stelle ist.“ Auch wenn die Fans zugesichert hätten, die Party nicht zu stören, sei darauf „kein Verlass“, so Schwab. Unter den Gästen werden auch Abgeordnete sein, die ein „erhöhtes Schutzbedürfnis“ haben. Eine erste Anfrage nach Polizeischutz wurde abgelehnt. Das Stadion ist Privatgelände, daher sei der Veranstalter für einen störungsfreien Ablauf verantwortlich.

Auf Facebook finden SVB-Anhänger weiter scharfe Worte wie „JU rauswerfen!“ Schwab beklagte, wie „manche Leute im Deckmantel der Anonymität reagieren“. Einige Fans der linksalternativen Nordkurve stoßen sich daran, dass die JU das Adoptionsrecht für Homosexuelle ablehnt oder bei der Zuwanderung härtere Positionen vertritt. „Die verbindende Kraft des Fußballs bietet die Chance, Menschen zusammen zu führen“, hieß es dazu vom SVB-Vorstand. Dass man die JU feiern lasse, zeige, dass der Verein „nicht nur eine Rasselbande von linken Vögeln“ sei, so Schulze.

Von Lisa Rogge und Ricarda Nowak

Mehr zum Thema
SVB 03 Verein für störungsfreien Ablauf verantwortlich - Kein Polizeischutz für JU-Party im Karli

Die Polizei wird die  Weihnachtsfeier der Jungen Union im Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg nicht schützen. "Die Weihnachtsfeier findet innerhalb des Stadions und dazu noch in einem nicht öffentlichen Raum statt. Für derartige Privatveranstaltungen gilt das Hausrecht", hieß es von Polizeipressesprecher Heiko Schmidt auf Anfrage der MAZ.

10.12.2014
SVB 03 Fans des SV Babelsberg 03 sind sauer - JU-Feier im Karli notfalls unter Polizeischutz

"Wir feiern notfalls unter Polizeischutz im Karli" - nach einer besinnlichen Weihnachtsfeier klingt das nicht. Aber genau darum geht es: die Junge Union Potsdam will in den VIP-Räumen des Karl-Liebknecht-Stadions feiern. Das bringt einige Fans des dort heimischen SV Babelsberg 03 auf die Barrikaden. Der Verein selbst hat für die Proteste der Fans wenig Verständnis.

10.12.2014
SVB 03 Nulldrei-Fans gegen jungkonservative Weihnachtsfeier - Aufegung um JU-Feier im Karli

Die Fans des SV Babelsberg 03 kommen bei dieser Meldung nicht in Feierlaune - von besinnlicher Stimmung keine Spur: Die Junge Union, die Jugendorganisation der CDU, hat im Karl-Liebknecht-Stadio eine Weihnachtsfeier geplant. Am 13. Dezember soll die weihnachtliche Sause steigen.

08.12.2014
SVB 03 Verein für störungsfreien Ablauf verantwortlich - Kein Polizeischutz für JU-Party im Karli

Die Polizei wird die  Weihnachtsfeier der Jungen Union im Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam-Babelsberg nicht schützen. "Die Weihnachtsfeier findet innerhalb des Stadions und dazu noch in einem nicht öffentlichen Raum statt. Für derartige Privatveranstaltungen gilt das Hausrecht", hieß es von Polizeipressesprecher Heiko Schmidt auf Anfrage der MAZ.

10.12.2014
SVB 03 „Die Winterpause kommt zum falschen Zeitpunkt“ - Cem Efe zieht eine Halbjahresbilanz

Wenn Cem Efe, Trainer des SV Babelsberg 03, auf das letzte halbe Jahr zurückblickt, dann blickt er zufrieden drein. Nicht nur, weil seine Mannschaft im letzten Spiel in diesem Jahr so toll gespielt hat, sondern weil sich die meisten "in den letzten Wochen und Monaten kontinuierlich gesteigert" haben.

09.12.2014
SVB 03 Fans des SV Babelsberg 03 sind sauer - JU-Feier im Karli notfalls unter Polizeischutz

"Wir feiern notfalls unter Polizeischutz im Karli" - nach einer besinnlichen Weihnachtsfeier klingt das nicht. Aber genau darum geht es: die Junge Union Potsdam will in den VIP-Räumen des Karl-Liebknecht-Stadions feiern. Das bringt einige Fans des dort heimischen SV Babelsberg 03 auf die Barrikaden. Der Verein selbst hat für die Proteste der Fans wenig Verständnis.

10.12.2014