Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SVB 03 Nulldrei und Turbine vor Pokal-Knaller
Sportbuzzer SVB 03 Nulldrei und Turbine vor Pokal-Knaller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 30.03.2015
Die Nulldrei-Fans hoffen auf einen Sieg gegen Cottbus Quelle: MAZonline
Potsdam

„Ich kann mich nicht daran erinnern, mit Babelsberg ein Landespokalspiel bestritten zu haben, in dem wir nicht Favorit waren“, berichtet Julian Prochnow im Vorfeld des Pokalkrachers des SV Babelsberg 03 gegen den FC Energie Cottbus am Mittwochabend (19 Uhr).

Im Vorverkauf hat der Verein bereits 3000 Tickets für das Halbfinale abgesetzt und rechnet mit einem gut besuchten Stadion, weshalb die Zuschauer um frühzeitige Anreise und den Erwerb von Tickets im Vorverkauf gebeten werden.

Mittwochabend liegt der Druck bei Energie Cottbus. Trainer Stefan Krämer beobachtete die Babelsberger gegen den BFC Dynamo (0:0). Er lässt im Vorfeld der Partie keinen Zweifel daran, dass er und sein Team die anstehende Aufgabe sehr ernst nehmen – nicht zuletzt aus wirtschaftlichen Gründen.

» ausführlicher Vorbericht auf das Landespokalhalbinale im Karl-Liebknecht-Stadion

abea Kemme will unbedingt ins Endspiel einziehen Quelle: Jan Kuppert

Ebenfalls im Halbfinale steht Turbine Potsdam. Auch hier wird der Weg ins Finale kein einfacher sein. Der Gegner heißt 1. FFC Frankfurt.  Bedenkt man, dass die Brandenburgerinnen vor sechs Wochen beim Start ins Jahr 2015 mit 1:5 unter die Räder kamen. Und auch zuletzt beim mageren 1:0-Heimsieg gegen den MSV Duisburg der Turbine-Motor nur im Standgas lief. Doch die Mannschaft ist heiß.

Tabea Kemme muss nicht lange überlegen: Dreimal stand die Fußballerin des 1. FFC Turbine Potsdam schon im Pokalendspiel. Dreimal verließ die Nationalspielerin als Verlierer den Platz. „Es ist immer noch ein Traum von mir, einmal den DFB-Pokal zu gewinnen“, sagt die 23 Jahre alte Potsdamerin. „So ein Finale hat seinen ganz besonderen Reiz. Die Atmosphäre ist einmalig. Keine Mannschaft hat durch den neutralen Ort einen Vorteil. Ein Endspiel ist etwas Einmaliges.“

» ausführlicher Vorbericht auf den Pokalhit in Frankfurt

Sportbuzzer Befürchtete Ausschreitungen im Stadion bleiben aus - Remis zwischen Nulldrei und BFC

Ein bisschen Pyrotechnik im Gäste-Block, ein paar verbale Scharmützel zwischen den Fanlagern, aber ansonsten blieb es am Samstag relativ ruhig im Stadion. Auch das Spiel trug nicht wesentlich zu einer aufgeheizten Stimmung bei. Der SV Babelsberg 03 und BFC Dynamo trennten sich torlos.

28.03.2015
SVB 03 Verkehrsbeeinträchtigungen und hohe Sicherheitsstufe - Nulldrei empfängt den BFC

Am Samstagmittag empfängt der SV Babelsberg 03 im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den BFC Dynamo zum 22. Spieltag der Regionalliga Nordost. Sportlich eher wenig brisant, dennoch herrscht rund um das Stadion höchste Alarmbereitschaft. Autofahrer, Bus- und Straßenbahnnutzer sollten den Bereich meiden.

28.03.2015
Potsdam 4000 Fans erwartet – Verkehrsstörungen in Potsdam - BFC Dynamo in Babelsberg: Polizei ist alarmiert

Am Sonnabendnachmittag empfängt der SV Babelsberg 03 den BFC Dynamo. Bis zu 4000 Fans werden erwartet. Für die Polizei ist das Derby ein „Gefährdungsspiel“. Rund um das Karl-Liebknecht-Stadion kann es auch zu Behinderungen im Busverkehr kommen.

30.03.2015