Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Regenbogenhaus: TV-Vorwürfe bleiben unbestätigt
Sportbuzzer Sportmix Havelland Regenbogenhaus: TV-Vorwürfe bleiben unbestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 16.01.2020
In einem TV-Beitrag werden gegen die Einrichtungen Regenbogenhaus und Knolle Bolle Haus schwere Vorwürfe erhoben, die bisher nicht bestätigt sind. Quelle: Christin Schmidt
Kriele

Das Fazit von Sozialdezernent Wolfgang Gall im Jugendhilfeausschuss war eindeutig. Weder die Kreisverwaltung noch das Jugendministerium haben Anhaltspunkte, dass es in dem Heim für besonders traumatisierte Kinder und Jugendliche „Regenbogenhaus Kriele“ Fälle von Kindeswohlgefährdung gibt.

Dubiose Methoden?

Die Aufregung war groß, nachdem der Beitrag vor etwas mehr als einem Monat in der ZDF-Sendung „Frontal 21“ ausgestrahlt worden war.Kinder würden an die Wandgedrückt und Erzieher legen sich auf die Kinder, um sie ruhig zu stellen. Zudem gebe es schamanische Rituale.

Nicht kooperativ

Sowohl die Kreisverwaltung als auch das Jugendministerium hatten sich umgehend an den TV-Sender gewandt, um zu erfahren, wie konkret der Verdacht einer Kindeswohlgefährdung ist. Gall sagte im Jugendhilfeausschuss, das ZDF sei nicht besonders kooperativ gewesen. Daher müsse man davon ausgehen, dass so ein Fall nicht vorliege.

Das Regenbogenhaus Kriele.   Quelle: Norbert Stein

Für den Landkreis hat es nicht nur Befragungen im Jugendheim gegeben. Auch das Gesundheitshaus Metatron, das in dem TV-Beitrag ebenfalls kritisch beleuchtet wurde,, stand im Fokus. Wie die Kreistagsabgeordnete Andrea Johlige aus dem Jugendhilfeausschuss berichtete, habe das Gesundheitsamt Metatron in Liepe besucht. Die Untersuchung habe keine Beschwerdeansätze ergeben.

Keine Hinweise

Befragt wurden die Kinder, die im „Regenbogenhaus“ wohnen, ebenso die Erzieherinnen und Erzieher in den Kindertagesstätten und die Schulleiter. Nirgends habe es Hinweise gegeben, dass es den Kindern im Regenbogenhaus nicht gefalle. Im Gegenteil: die meisten Kinder hatten sich dahingehend geäußert, dass sie gerne dort untergebracht sind.

Optionale Teilnahme

Die Konzeption im Regenbogenhaus entspricht – so stellte es auch das Jugendministerium fest – den sozialpädagogischen Anforderungen und enthält keine Hinweise auf die Anwendung schamanischer Rituale, insbesondere Seelenrückführungen. Lediglich die für die Kinder optionale Teilnahme an einem jährlich stattfindenden schamanischen Kinder- und Jugendcamp wird erwähnt.

Arbeit mit Pferden

Im Übrigen arbeite die Einrichtung auch mit Musik-, Kunst- und Reittherapie. Die Eltern werden nach Erfahrung des Jugendamtes gut in die Arbeit mit den Kindern einbezogen. Es gelingt der Einrichtung zudem, alle von ihr betreuten Kinder in den Schulen des Landkreises sowie in den Kindergarten zu integrieren. Auch örtliche Freizeitangebote werden von den Kindern genutzt.

Andrea Johlige war im Jugendhilfeausschuss. Quelle: Jens Wegener

Andrea Johlige und die übrigen Mitglieder des Jugendhilfeausschusses sehen deshalb keine Notwendigkeit, aus dem TV-Beitrag des ZDF Konsequenzen zu ziehen. „Wir erwarten aber schon, dass die Einrichtung weiter genau beobachtet wird“, so Andrea Johlige. Das gelte aber auch für alle anderen Kinder und Jugendheime im Havelland.

Von Joachim Wilisch

Havelland Volkstrauertag in Brandenburg - Auftakt in der Dorfkirche Kotzen

Der Auftakt zu den landesweit angesetzten Veranstaltungen zum Volkstrauertag ist diesmal in Kotzen. Hier werden Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke, Staatskanzleichef Martin Gorholt und weitere Gäste an einer Gedenkveranstaltung teilnehmen.

12.11.2019

Die Sinfonische Dichtung „Die Havel“ wurde 2015 für die Bundesgartenschau in der Havelregion von Marian Lux komponiert. Die Uraufführung fand damals im Landgut Stober statt. – mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg. Nun gibt es dazu auch eine DVD.

01.11.2019

In drei Wochen treffen sich in Rathenow die besten Kutterruderer aus Deutschland, um ihre Meister zu ermitteln. Ein Riesenspektakel, das der Seesportclub Rathenow zurzeit vorbereitet. Wie ist es, in einem Kutter zu sitzen und zu rudern? Unsere Autorin Rebecca Kral hat es ausprobiert.

16.08.2019