Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportmix VfL Potsdam: Ein Spieler kommt, ein Spieler bleibt, ein Spieler geht
Sportbuzzer Sportmix VfL Potsdam: Ein Spieler kommt, ein Spieler bleibt, ein Spieler geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 07.06.2019
Rückraumspieler Dominik Steinbuch (M.) wird auch in der kommenden Saison beim 1.VfL Potsdam spielen. Quelle: Julius Frick
Potsdam

Handball-Drittligist VfL Potsdam hat den 25 Jahre alten schwedischen Rückraumspieler Gabriel Gegerfelt für die kommenden zwei Jahre verpflichtet. Im Mai war der 1,92 Meter große Linkshänder in Potsdam zum Probetraining und konnte die Verantwortlichen bei den Adlern überzeugen. Potsdams sportlicher Leiter Alexander Haase ist sich sicher: „Schwedischer Handball steht für eine hervorragende technische Ausbildung, Abwehrstärke und Disziplin. Wir sind optimistisch, dass Gabriel diese Attribute auf seiner ersten Auslandsstation zum Tragen bringen kann.“

Gabriel Gegerfelt debütierte bereits als 19-jähriger in Schwedens Elite-Liga, spielte unter anderem bei IK Sävehof und HIF Karlskrona und spricht fließend Englisch. „Das wird die Kommunikation und die Eingewöhnung natürlich erleichtern“, hofft Haase.

Auf seine neue sportliche Station in Deutschland freut sich der Schwede: „Für mich wird das eine tolle Herausforderung und eine neue Erfahrung sein. Von meinem neuen Team und der Stadt habe ich einen positiven ersten Eindruck gewinnen können.“ VfL-Trainer Daniel Deutsch hofft: „Ich hoffe, er findet schnell in die Mannschaft und kann das ein oder andere Tor aus dem Rückraum werfen.

Mit einem anderen Linkshänder auf der Rückraum-Position haben die Potsdamer den Vertrag verlängert: Dominik Steinbuch wird auch in der kommenden Saison an der Havel spielen. Nach einem Jahr in Potsdam wird indes Marek Kovačech nach Österreich zu JURI Leoben zurückkehren.

Von MAZ

Christian Prokop holt Tobias Reichmann zurück in die deutsche Nationalmannschaft. Im SPORTBUZZER-Interview spricht er über die Nominierung des WM-Störers und über schnörkelloses Tempospiel sowie die realistische Chance des THW Kiel auf den Meistertitel. Der 40-Jährige kommt zu einem Trainer-Workshop nach Potsdam.

07.06.2019

104 Starter beim 2. Oranienburger Paarlauf am Schloss überwinden Laufstrecke und Wetterkapriolen.

06.06.2019

Die neue Anschubstrecke für die Bobsportler im Sportpark Luftschiffhafen ist fast fertig. Damit verbessern sich die Trainingsbedingungen für die Athleten deutlich.

06.06.2019