Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportmix Saisonauftakt gegen den Dresdner SC
Sportbuzzer Sportmix Saisonauftakt gegen den Dresdner SC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 27.06.2019
Die Potsdamerinnen mit Natalie Wilczek (l.) und Anne Hölzig treffen im ersten Saisonspiel am 5. Oktober auswärts auf den Dresdner SC. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Die Saison 2019/20 startet für die Bundesliga-Volleyballerinnen des SC Potsdam am 5. Oktober mit einem Auswärtsspiel beim Dresdner SC. „Das ist gleich ein Kracher zum Auftakt“, sagt Potsdams Teammanager Eugen Benzel. Dieses Duell gab es vor zwei Jahren schon einmal als Saison-Ouvertüre. Im Oktober 2017 siegten die Potsdamerinnen – allerdings daheim – mit 3:2 gegen den Favoriten aus Sachsen. In der vergangenen Saison verlor der SCP beide Partien mit 0:3 (auswärts) und 1:3 (daheim).

Erstes Heimspiel am 12. Oktober

Das erste Heimspiel in der MBS-Arena bestreitet die neuformierte Mannschaft von Trainer Guillermo Naranjo Hernandez am 12. Oktober gegen Straubing. „Das sollte eine lösbare Aufgabe sein“, meint Benzel. Der letztjährige Aufsteiger aus Bayern mit der ehemaligen Potsdamer Libera Sophie Dreblow hatte die Hauptrunde auf Platz zehn abgeschlossen, während die Hernandez-Schützlinge Bronze gewannen.

Anzeige

Zwischendurch im Europacup gefordert

Dadurch spielen sie 2019/20 auch im CEV-Cup und treffen dort auf den mehrfachen russischen Meister und Champions League-Sieger von 2014 Dinamo Kazan. „Hin- und Rückspiel werden jeweils unter der Woche zwischen dem 3. und 5. Dezember daheim beziehungsweise 17. bis 19. Dezember auswärts sein. Dazu kommen die Bundesliga-Spiele am Wochenende. Das wird für uns der erste Saison-Höhepunkt“, meint Benzel. „Die Fans dürfen sich auf eine spannende Saison freuen.“

Erstes Heimspiel gegen Straubing

Volleyball-Bundesliga, Frauen

5. Oktober (17.30 Uhr): DresdenPotsdam

12. Oktober (19 Uhr): PotsdamStraubing

23. Oktober (18.30 Uhr): WiesbadenPotsdam

6. November (18.30 Uhr): PotsdamStuttgart

13. November (19.30 Uhr): AachenPotsdam

20. November (19 Uhr): Potsdam – Suhl

27. November (19.30 Uhr): ErfurtPotsdam

7. Dezember (19 Uhr): PotsdamVilsbiburg

14. Dezember (19 Uhr): SchwerinPotsdam

21. Dezember (19 Uhr): PotsdamMünster

15. Januar (19.10 Uhr): PotsdamDresden

18. Januar (19.30 Uhr): StraubingPotsdam

26. Januar (19.10 Uhr): PotsdamWiesbaden

1. Februar (19.30 Uhr): StuttgartPotsdam

9. Februar (16.30 Uhr): PotsdamAachen

22. Februar (19 Uhr): Suhl – Potsdam

26. Februar (19 Uhr): PotsdamErfurt

4. März (19.10 Uhr): VilsbiburgPotsdam

7. März (19 Uhr): PotsdamSchwerin

14. März (19 Uhr): MünsterPotsdam

Von Peter Stein

27.06.2019
Sportbuzzer Basketball, RSV Eintracht und Red Hawks Potsdam - Trainer Buchmann tanzt auf zwei Hochzeiten
25.06.2019