Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Trauer um Trainer und Manager Ralph Mantau
Sportbuzzer Trauer um Trainer und Manager Ralph Mantau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 19.04.2016
Ralph Mantau, 6. Februar 1961 – 18. April 2016 Quelle: Detlev Scheerbarth
Saarmund

Eine Nachricht wie ein Blitz aus heiterem Himmel: Im Alter von 55 Jahren ist Boxtrainer und Unternehmer Ralph Mantau am Montagabend verstorben.

Erst vor gut zwei Wochen hatte sich für den langjährigen Leiter der Boxabteilung des SV Motor Babelsberg ein sportlicher Lebenstraum erfüllt. Mit einem Heimsieg über den Nordhäuser SV holten „seine“ Jungs erstmals die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Amateurboxer nach Babelsberg.

Viele Nachmittage verbrachte Mantau als Nachwuchstrainer in der Babelsberger Motorhalle und viele Wochenenden bei Meisterschaften und Turnieren. Im Deutschen Amateurboxverband vertrat er als Sprecher die Interessen der Ligavereine und war Träger der Goldenen Ehrennadel des DBV.

Im Hauptberuf führte Mantau sein 1990 gegründetes Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern.

Tatkräftige und leidenschaftliche Unterstützung fand Mantau in seiner Familie. Er hinterlässt Ehefrau Rita, zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder, mit denen er in Saarmund in enger Nachbarschaft lebte.

Von Detlev Scheerbarth

Die Deutsche Fußball Liga treibt die Offensive gegen sexuelle Diskriminierung voran. Gemeinsam mit der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld bietet die Bundesliga-Stiftung im Rahmen der Initiative "Fußball für Vielfalt - Fußball gegen Homophobie" kostenlose Workshops für die 36 Erst- und Zweitligisten an.

19.04.2016

Die UEFA hat das auch in der Bundesliga eingesetzte Hawk Eye als Anbieter für die Torlinientechnik bei der EM in Frankreich ausgewählt. Wie die Europäische Fußball-Union mitteilte, werden alle zehn EM-Stadien mit der Technik ausgestattet.

19.04.2016

Portalet (dpa) - Die amtierende Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist bei einem Lawinenabgang in den Schweizer Alpen gestorben. Die 21-jährige Snowboarderin war für Dreharbeiten für einen Film bei Portalet nahe der französisch-italienischen Grenze unterwegs.

19.04.2016