Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Turbine Potsdam Fußballerin trainiert Kanutin für ZDF-Torwand
Sportbuzzer Turbine Potsdam Fußballerin trainiert Kanutin für ZDF-Torwand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 12.03.2015
Turbine-Teammanger Aferdita Podvorica (l.) gab Franziska Weber ein persönliches Fußball-Training. Quelle: Stähle
Potsdam

Am Donnerstagmorgen verließ Kanu-Olympiasiegerin Franziska Weber für kurze Zeit ihr gewohntes Terrain. Statt mit dem Paddel trainierte sie mit dem Fußball. Immer wieder schoss die 25-Jährige auf das Tor auf dem Kunstrasenplatz im Potsdamer Luftschiffhafen und probte den Ernstfall. Denn am Sonnabend (23 Uhr/ ZDF) ist die Potsdamerin zu Gast im Aktuellen Sportstudio – und muss dort auf die legendäre Torwand schießen.

Um ihren Fußball-ungeübten rechten Fuß für den Auftritt in Form zu bringen, holte sich die Kanutin Hilfe von Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam ins Boot. „Wenn man schon solche fachlich kompetenten Nachbarn hier hat, dann muss man das auch nutzen“, scherzt die Olympiasiegerin von 2012 gut gelaunt über das ungewohnte Training mit Turbine-Teammanagerin Aferdita Podvorica. „In der Sportfamilie muss man füreinander da sein und sich gegenseitig helfen“, sagt die ehemalige Stürmerin, die erst am Vorabend von Webers Sportstudio-Auftritt erfahren hatte und sich spontan als Trainerin anbot.

Neben Weber ist auch Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), im Sportstudio zu Gast. Im Vorgespräch mit dem Sender hieß es: „,Wenn du Glück hast, schießt Alfons Hörmann auch Mal.' Auf Glück verlasse ich mich nicht, dann übe ich lieber richtig“, erzählt die Kanutin.

Wie es zum Fußballtraining kam, lesen Sie im MAZ-Sportbuzzer

Von Stephan Henke

Turbine Potsdam Zugänge vom 1. FFC Frankfurt und SC Sand - Drei Neue für Turbine Potsdam

Das neue Gesicht des 1.FFC Turbine Potsdam nimmt immer mehr Konturen an. Nachdem Tabea Kemme, Asano Nagasato und Jennifer Cramer ihre Verträge vorzeitig verlängert haben, stehen die ersten Neuzugänge des Frauen-Bundesligisten fest. Darunter auch eine gute alte Bekannte.

02.03.2015
Turbine Potsdam Frauenfußballerinnen gewinnen auswärts mit 3:1 - Turbine Potsdam gewinnt gegen Hoffenheim

Turbine Potsdam hat am Sonntag in der Frauenfußball-Bundesliga einen Arbeitssieg gelandet. Das Team von Trainer Bernd Schröder bezwang die TSG 1899 Hoffenheim mit 3:1 (0:0). Die Tore fielen in der zweiten Halbzeit und wurden von Tabea Kemme (53.) und Lisa Evans (75./90.+1) geschossen. Ex-Potsdamerin Kristin Demann (90.) traf für Hoffenheim.

01.03.2015
Turbine Potsdam Potsdamer Fußballerinnen mit Herz zur Titelverteidigung - Turbine siegt beim Hallencup

Die Gastgeber machten keine Geschenke - zumindest nicht den anderen teilnehmenden Mannschaften. Souverän gewann Turbine Potsdam den eigenen Hallencup. Die Zuschauer wurden dagegen reichlich mit tollen Spielen und Toren beschenkt. Vor allem das Traumtor der neuen Torfrau von Turbine sorgte für Begeisterung.

01.02.2015