Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer VfL Potsdam unterliegt bei Eintracht Hildesheim
Sportbuzzer VfL Potsdam unterliegt bei Eintracht Hildesheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 17.03.2019
Dominik Steinbuch (M.) erzielte zwei Treffer für den VfL Potsdam in Hildesheim – für ihn endete die Partie aber wegen einer Verletzung vorzeitig.
Dominik Steinbuch (M.) erzielte zwei Treffer für den VfL Potsdam in Hildesheim – für ihn endete die Partie aber wegen einer Verletzung vorzeitig. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

Der 1. VfL Potsdam hat in der 3. Handballliga Nord am Sonntag eine Niederlage hinnehmen müssen: Das Team unterlag bei Eintracht Hildesheim mit 29:33. „Der Sieg geht in Ordnung“, sagte VfL-Trainer Daniel Deutsch, „auch wenn er am Ende ein bis zwei Tore zu hoch ausfällt. Trotzdem haben wir uns beim Zweitliga-Absteiger und Tabellenersten sehr teuer verkauft.“ Hildesheim steht nach dem Sieg punktgleich mit Empor Rostock an der Tabellenspitze, der VfL liegt auf Rang sechs.

Hildesheim hatte erst in der Schlussphase die Weichen auf Sieg gestellt. „Sie haben in der zweiten Halbzeit einfach gut angegriffen und eine hohe Wurfeffektivität gehabt. Immer wenn wir gut verteidigt haben und lange in der Abwehr standen, fiel trotzdem noch ein Tor durch einen Freiwurf.“ Geschwächt wurde der VfL durch den verletzungsbedingten Ausfall von Dominik Steinbuch in der ersten Hälfte. Am Sonntag empfängt der VfL dann mit Rostock (16 Uhr) den Spitzenreiter.

Von MAZ