Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Lexi Dannemiller beendet Karriere
Sportbuzzer Lexi Dannemiller beendet Karriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 22.04.2019
Lexi Dannemiller, SC Potsdam Quelle: Verein, Kathleen Friedrich
Potsdam

Lexi Dannemiller vom Volleyball-Bundesligisten SC Potsdam beendet ihre Karriere und kehrt in ihre Heimat in die USA zurück. Das teilte die 25 Jahre alte Zuspielerin mit, die sich auf ihre berufliche Entwicklung konzentrieren will. „Lexi hat eine starke Saison bei uns gespielt. Wir danken ihr ausdrücklich für die gezeigte Leistung und waren froh, sie in unserem Team gehabt zu haben“, sagte SC-Sportdirektor Toni Rieger. „Sie hatte immer eine professionelle Einstellung. Wir akzeptieren ihren Entschluss.“

Lexi Dannemiller, die aus dem US-Bundesstaat Ohio stammt, spielte in der Saison 2016/17 für den Schweriner SC, mit dem sie deutscher Meister wurde. In der Saison 2017/18 war sie in Mulhouse/Frankreich aktiv, ehe sie im Sommer 2018 zum SC Potsdam kam, mit dem sie nach Platz vier in der Hauptrunde das Halbfinale erreichte und damit die Bronzemedaille gewann. Nach drei Niederlagen gegen Schwerin kam das Saison-Aus.

Von Peter Stein

Mannheim und München kämpfen um die 2:1-Führung in der Finalserie um die Eishockey-Meisterschaft. Der Heimvorteil war in der Saison bislang gar kein Faktor zwischen den zwei Top-Teams. Das will Mannheim am Ostermontag in der eigenen SAP-Arena ändern.

22.04.2019

Crossweltmeister Mathieu van der Poel krönt mit einem furiosen Sieg beim 54. Amstel Gold Race seine Frühjahrssaison auf der Straße. Auch der Berliner Radprofi Maximilian Schachmann zeigt eine starke Vorstellung.

22.04.2019

Für Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder läuft es in den NBA-Playoffs nicht nach Plan. Bereits in der ersten Runde könnte alles vorbei sein. Ein anderer Nationalspieler ist eine Runde weiter.

22.04.2019