Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Eva Hodanova verlängert um ein Jahr
Sportbuzzer Eva Hodanova verlängert um ein Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 28.05.2019
Außenangreiferin Eva Hodanova Quelle: Foto: Kathleen Friedrich/Verein
Potsdam

Volleyball-Bundesligist SC Potsdam hat den Vertrag mit Eva Hodanova um ein Jahr verlängert. „Wir sind sehr erfreut, dass Eva Hodanova der Mannschaft ein weiteres Jahr zur Verfügung steht und ihre vorhandenen Stärken auf der Position Außen-Annahme in der kommenden Saison für das Team noch besser zur Geltung bringen kann“, erklärte Sportdirektor Toni Rieger am Dienstag. Die 25-jährige Spielerin aus Tschechien begann ihre Bundesligalaufbahn in Deutschland beim Dresdner SC, wo sie von 2016 bis 2018 aktiv war. Im Vorjahr wechselte sie zum SC Potsdam und wurde mit diesem nach dem erstmaligen Halbfinaleinzug Meisterschaftsdritter.

Hodanova: Leistung aus der vergangenen Saison bestätigen

Eva Hodanova, die beim SC die Trikotnummer 12 trägt, sagte zur Vertragsverlängerung: „Ich bin sehr froh darüber, erneut für den SC Potsdam zu spielen und glaube daran, dass wir als Team die Leistung der vergangenen Saison bestätigen können. Ich freue mich jetzt schon auf unsere Fans und auf meine Mannschaft.“ Damit hat der SC mit Anne Hölzig, Antonia Stautz und Eva Hodanova für die kommende Saison bereits drei Außen-Annahme-Spielerinnen unter Vertrag.

Von Peter Stein

Der Ludwigsfelder HC richtet am 24. August erneut den Stadtwerke-Pokal aus. Bei dem Turnier in der Stadtsporthalle werden fünf Mannschaften antreten. Eine Ludwigsfelder Neuverpflichtung mit Drittliga-Erfahrung wird allerdings nicht dabei sein: Der geplanten Wechsel des Spielers in die Autobauerstadt kommt aus beruflichen Gründen nicht zustande.

31.05.2019

Die Boston Bruins haben im Auftaktspiel der Finalserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL einen Comeback-Erfolg gefeiert. Die Bruins gewannen Spiel eins im Stanley-Cup-Finale gegen die St. Louis Blues 4:2 (0:1, 2:1, 2:0).

28.05.2019

Drei deutsche Tennisprofis sind am dritten Turniertag der French Open im Einsatz. Mit Spannung erwartet wird der erste Auftritt von Alexander Zverev. Auch die Weltranglisten-Erste spielt.

28.05.2019