Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer US-Girl Valerie Nichol wechselt nach Potsdam
Sportbuzzer US-Girl Valerie Nichol wechselt nach Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.06.2019
Neuzugang Valerie Nichol Quelle: foto: verein
Potsdam

US-Girl folgt auf US-Girl auf der wichtigen Zuspielposition beim Volleyball-Bundesligisten SC Potsdam. Nachdem Lexi Dannemiller in ihre Heimat zurückgekehrt ist, verpflichtete der Bronzemedaillengewinner deren Landsfrau Valerie Nichol. Das gab der Verein am Freitag bekannt.

Die 26-Jährige aus Normal/US-Bundesstaat Illinois besitzt bereits Bundesliga-Erfahrung und gehörte von 2015 bis 2017 Allianz MTV Stuttgart unter dem nunmehrigen SCP-Coach Guillermo Naranjo Hernandez an. Mit den Stuttgarterinnen wurde sie zweimal Vizemeisterin, Pokalsiegerin und gewann den Supercup.

Gespannt auf die Rückkehr nach Deutschland

In den vergangenen beiden Spielzeiten stand die 1,84 Meter große Spielerin bei Impel Wroclaw und LKS Lody in der ersten polnischen Liga unter Vertrag. „Ich bin so gespannt auf die Rückkehr nach Deutschland. Nach der erfolgreichen Saison 2018/2019 des SC Potsdam sind die Ziele für die neue Saison die gleichen oder noch etwas höher. Ich freue mich auf die Herausforderung und die mir gegebene neue Möglichkeit“, äußerte sich Valerie Nichol zu ihrem Ein-Jahres-Vertrag.

SCP-Sportdirektor Toni Rieger erklärte: „Ich denke, wir gewinnen auf der wichtigen Zuspielposition noch einmal an Qualität. Valerie Nichol kennt die Bundesliga und ich bin mir sicher, dass die Mannschaft von ihrer Erfahrung profitieren wird. Wir freuen uns darauf, sie bei uns im Team begrüßen zu dürfen.“

Von Peter Stein

Die Basketballer des RSV Eintracht 1949 aus Stahnsdorf sind nun auch finanziell bereit für die Rückkehr in die 2. Bundesliga ProB. Das bestätigte RSV-Präsident Michael Grunwaldt.

07.06.2019

Canadierfahrerin Ophelia Preller musste vorige Saison wegen einer Schulterverletzung pausieren. Nun hat sich die 20-jährige Potsdamerin wieder für die Nationalmannschaft qualifiziert.

07.06.2019

Nach dem frühen Scheitern fast aller Topfavoritinnen stand schon vor den Halbfinals fest: In Paris wird es eine Premierenfeier geben. Ashleigh Barty und Marketa Vondrousova haben noch nie ein Grand Slam gewonnen. Der Traumlauf eines anderen Teenagers ging zu Ende.

07.06.2019