Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fisch des Jahres Angel-Event am Beetzsee macht Lust auf Fisch
Thema Specials F Fisch des Jahres Angel-Event am Beetzsee macht Lust auf Fisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 09.04.2018
Zanderjäger Jörg Strehlow kann angeln und kochen. An der Regattastrecke tritt der Hamburger den Beweis an. Quelle: FMS
Brandenburg/H

Wenn Jörg Strehlow zur Zanderpeitsche greift, geht der bekannte Profi-Angler selten als Schneider nach Hause. Der bisher dickste Zander, den der Hamburger verhaftete, brachte es auf über 21 Pfund. Doch der Raubfisch-Experte fängt nicht nur kapitale Glasaugen, er kann Fische auch lecker zubereiten. Heimische Fischküche präsentiert Strehlow zusammen mit dem Deutschen Angelfischerverband (DAFV) am 28. und 29. April beim größten Angel-Event des Jahres in Brandenburg an der Havel – der Fishing Masters Show 2018.

Mit dem Bus zur Fishing Masters Show

Die Fishing Masters Show findet am 28. und 29. April an der Regattastrecke am Beetzsee in Brandenburg statt. Am Sonnabend ist von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt ab 14 Jahre: Fünf Euro.

Zu den Ausstellern gehören Rutenhersteller, Bootsbauer, Motoren-Anbieter, Echolotkonstrukteure, Fischzüchter, Fachzeitschriften, Ausrüster und Zubehörhändler. Vertreten sind der Landesanglerverband und der DAFV.

Für das größte Angel-Event des Jahres stellt der Verkehrsverbund Berlin Brandenburg an beiden Tagen einen stündlichen Bus-Shuttle-Service vom Hauptbahnhof über Fontanestraße zur Regattastrecke bereit.

Selbst gefangener Fisch steht im Mittelpunkt einer zentralen Showküche an der Regattastrecke. Strehlow und Mitarbeiter des DAFV bereiten dort verblüffend einfache und leckere Gerichte aus regionalen Fischen zu. „Es müssen nicht immer Doraden aus dem Mittelmeer, Seelachse aus dem Nordatlantik und schon gar nicht Farmfische aus dem Atlantik sein“, ist der Profi-Angler überzeugt. Hecht, Brassen, Grundel, Karpfen oder Rotauge haben mehr kulinarisches Potenzial zu bieten, als man denkt. Denn auch diese weniger beliebten Küchen-Fische können einfach und schnell verarbeitet werden.

Kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt bietet die integrierte Foodtruck-Meile auf der Fishing Masters Show. Fischliebhaber werden natürlich auch auf Ihre Kosten kommen. Quelle: FMS

„Ziel der Showküche ist es auf die Wertigkeit selbst gefangener Fische hinzuweisen und einen Anreiz zu schaffen, nicht nur Zander, Aale, Forellen oder Barsche für die Küche zu entnehmen“, sagte Fishing-Masters-Show–Manager Siegfried Götze der MAZ.

Die zubereiteten Fisch-Happen werden dem Publikum am Stand von Jörg Strehlow und dem DAFV kostenlos zur Verköstigung angeboten. Daneben wollen die Vertreter des Verbandes mit Anglern über die aktuelle Entwicklung der Angelfischerei in Deutschland und Europa ins Gespräch kommen. Für das leibliche Wohl an der Regattastrecke sorgt natürlich nicht nur die Showküche der Angelprominenz. Auf der Foodtruck-Meile warten kulinarische Genüsse aus der ganzen Welt. Außerdem gibt es frischen Räucherfisch.

Die Räucherfachmänner stehen auch zum Fachsimpeln bereit. Quelle: FMS

Strehlows Leidenschaft zur Verwertung und Zubereitung von Fisch hat ihn zum führenden Autor über die Fischküche in deutschen Angelmagazinen gemacht. „Fischküche für Angler“ mit Rezepten von Sebastian Bruns ist das neueste Buch in der langen Laufbahn des Profi-Anglers. Darin geht es ums Kochen, Grillen und Räuchern. Bei den Kochshows dabei sind auch die TV-Starköche Mike Süsser und Frank Oehler, die mit ihren Vorführungen Angler und Nichtangler in ihren Bann ziehen.

Besucher der Fishing Masters Show können außerdem den Räucher-Profis über die Schulter schauen. Gezeigt wird, wie der Fisch richtig zubereitet wird, wie er in den Ofen kommt und wie er zu einer duftenden Delikatesse wird. Forellen sind natürlich die Klassiker im Räucherofen. Wenn nicht gerade die Kochshows auf der Bühne laufen, übernehmen die bekannten Entertainer Harry Wijnvoord und Werner Schulze-Erdel mit Verlosungen und Versteigerungen das Zepter. Die Erlöse und Überschüsse der Eintrittsgelder fließen nämlich einem sozialen Zweck zu – der Royal Fishing Kinderhilfe. Dafür stehen auch Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela, der Schönheitschirurg Prof. Werner Mang, die Schauspieler Fritz Wepper, Bernd Herzsprung, Jörn Schlönvoigt, Francis Fulton-Smith und viele andere Promis.

Von Frank Bürstenbinder

Der 30-jährige David Weber ist seit frühester Jugend leidenschaftlicher Angler. Sein Lieblingsreviere sind der Lehnitzsee, der Oranienburger Kanal und seit einiger Zeit auch der Beetzer See. Seit etwa eineinhalb Jahren wirft er seine Angel zudem auf Gewässern in Schleswig-Holstein aus.

20.03.2018

Martin Chrzan angelt seit seinem sechsten Lebensjahr. Damals hat er außerdem noch Fußball bei TuS Sachsenhausen gespielt. Inzwischen ist der heute 29-jährige Oranienburger in seiner Freizeit ausschließlich als Petrijünger unterwegs und möchte sein Hobby um nichts in der Welt missen – selbst dann nicht, wenn er mal tagelang nichts fängt.

12.03.2018

Sebastian Franz tauscht gerne mal das Lenkrad seines Lkw gegen die Angelrute. Seit 2000 ist der 26-jährige Berufskraftfahrer Mitglied im Angelverein Ukelei Sachsenhausen 1913. Seinen größten Fang hat der Petrijünger, der auch Kamerad der freiwilligen Feuerwehr ist, im Sommer 2016 aus dem Stolzenhagener See gezogen.

05.03.2018