Menü
Anmelden
Wetter wolkig
27°/ 12° wolkig
Thema Specials F Flüchtlinge

Sie haben geliebte Menschen verloren, Angst und Chaos erlebt. Sie waren dabei, als Bomben fielen und Häuser einstürzten. Das hat seelische Verletzungen hinterlassen. Viele Kinder, die Potsdam als Flüchtlinge erreicht haben, werden am Klinikum behandelt. Haben sie die Chance, in ein normales Leben zurückzukehren? Das erklärt Chefarzt Michael von Aster der MAZ.

06.09.2016

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Elf Wohnungen hat die Stadt Potsdam in der Grotrianstraße 13 gemietet, um Flüchtlingen ein erstes Zuhause in der Fremde zu geben. Anders als in den meisten anderen Asylunterkünften leben in dem Wohnungsverbund nur Familien. Zu ihnen gehören die Syrer Ahmed und Khadija Alissa mit ihren fünf Kindern. Wovon sie träumen, haben sie der MAZ erzählt.

06.03.2020
Flüchtlinge

MAZ-Serie „In der neuen Heimat“ - Folge 16: Integration auf dem Fußballplatz

Die Großen machen es gerade vor bei der Fußball-EM in Frankreich: Sport verbindet. Und wo könnten sich Einheimische und Neuankömmlinge besser begegnen als beim gemeinsamen Kicken? Das erlebt zurzeit auch Rabi Yassin aus dem Flüchtlingsheim am Birkengrund. Seit ein paar Wochen geht er regelmäßig zum Training beim Ludwigsfelder FC. Die MAZ war dabei.

30.10.2018
Flüchtlinge

Hoffest bei Wohnprojekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Zweites Zuhause in Luckenwalde

Bei einem Hoffest konnten Nachbarn und Interessierte ein besonderes Wohnprojekt in Luckenwalde kennenlernen: In der Mauerstraße leben 20 minderjährige Flüchtlinge, die ohne ihre Familien nach Deutschland gekommen sind. Wie ihr Alltag in Luckenwalde aussieht, erzählten sie den Besuchern bei Kaffee und Kuchen.

06.06.2016
Anzeige
Flüchtlinge

Entlastung für die Bundeshauptstadt - 1000 Berliner Flüchtlinge kommen in die Mark

70 000 Flüchtlinge leben in Berlin, teils in beengten Verhältnissen. In Brandenburg stehen Plätze in Erstaufnahmen leer. Deshalb übernimmt das Land nun 1000 Flüchtlinge aus der Hauptstadt – auch ein Ort ist schon gefunden. Die Lösung ist ein Novum in der Flüchtlingspolitik.

27.05.2016

Mediadaten Online-Marketing - Online Werbung

Die Märkische Allgemeine Zeitung ist der ideale Partner für digitale Werbung, Online-Marketing, Webseiten-Gestaltung und Multimedia-Angebote.

Lange wurde darüber verhandelt, nun ist der Deal perfekt: Brandenburg nimmt aus Berlin 1000 Flüchtlinge auf. Dies ist möglich, weil die Erstaufnahmestellen in der Mark nicht ausgelastet sind. Über die Übernahme der Kosten hat man sich auch schon geeinigt.

18.05.2016
Flüchtlinge

Familien beziehen Heim an der Seebadallee - Neue Flüchtlingsunterkunft in Rangsdorf

Nach der Aufregung im vergangenen Jahr hat sich das Interesse an den Flüchtlingen in Rangsdorf gelegt. Nur wenige Neugierige machten am Mittwoch einen Rundgang durch das neue Übergangswohnheim an der Seebadallee. Dort sollen in der kommenden Woche die ersten 30 Menschen ankommen. Bislang funktioniert das Zusammenleben gut, doch es drohen Probleme.

29.04.2016

Im Pegasuspark in Hennickendorf wohnen Flüchtlinge unterschiedlicher Nationen. Viele wissen nicht, wie ihre Zukunft aussieht. Um ihnen deutsche Strukturen, Gesetze, Rechte und Pflichten näher zu bringen und ihre Wünsche zu erfahren luden die Jugendarbeiterin der Gemeinde Nuthe-Urstromtal und die Heimleiterin zu einem Treffen ein.

29.04.2016
Flüchtlinge

Verkehrsunterricht für Flüchtlinge - Groß Langerwisch: Aufs Fahrrad angewiesen

Die Verständigung ist nicht leicht. Doch Grit Weber gibt sich alle Mühe, ihren Zuhörern aus Syrien, Pakistan oder Afghanistan beizubringen, wie man sich richtig im Verkehr verhält. Das ist umso wichtiger, als viele von ihnen mit dem Fahrrad unterwegs sind. Dass dies möglich wurde, ist Hans Groenewegen zu verdanken.

12.05.2016
Anzeige
3
Flüchtlinge

Infoveranstaltung am Donnerstag für Anwohner - Erschöpfte Flüchtlinge in Potsdam begrüßt

4
Flüchtlinge

„Kriege ich Hakenkreuze in den Augen“ - Lageso-Mitarbeiter hetzt gegen Flüchtlinge