Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 10° Regenschauer
Thema Specials H Historische Ansichten aus Brandenburg

Genau 74 Jahre ist es her: Am 14. April 1945 rechnete kaum jemand damit, dass Potsdam noch einmal Ziel eines Bombenangriffs im Zweiten Weltkrieg werden würde. Doch in der „Nacht von Potsdam“ zerstörten zahlreiche Fliegerbomben die Stadt – und fast 1600 Menschen starben. Das Protokoll der Bombennacht.

14.04.2019

Wie sahen Schulen, Warenhäuser und Straßen zu Zeiten der Wende in Potsdam aus? Eine Gegenüberstellung der Bilder zeigt die Landeshauptstadt damals und heute.

04.09.2019

Die MAZ stöbert in ihrem Bildarchiv und zeigt in loser Reihenfolge, wie sich Brandenburgs Städte gewandelt haben. Zu jedem historischen Foto gibt es eine aktuelle Aufnahme. Spazieren Sie durch Potsdam, Neuruppin, Brandenburg an der Havel und viele weitere Städte. Neu dabei: Neustadt an der Dosse.

22.05.2018

Mehr Ansichten aus der Region

Die MAZ hat diesmal historische und aktuelle Fotos aus der Dossestadt Wusterhausen (Ostprignitz-Ruppin) zusammengestellt und gegenübergestellt. Erstaunlich, wie sehr sich die Gebäude verändert haben. Einige erkennt man kaum noch wieder.

02.04.2018
Prignitz

MAZ-Serie „Damals und heute“ - Pritzwalk im Wandel

Die MAZ lädt ein zur Zeitreise: historische Ansichten werden denen von heute entgegengestellt. Das Ergebnis ist verblüffend, wie in der Bildergalerie zu erkennen ist.

18.03.2018

Zeitreise mit der MAZ - Rheinsberg damals und heute

MAZ-Serie „Damals -heute“: Die MAZ ist auf Zeitreise gegangen und zeigt in loser Reihenfolge, wie sich Brandenburgs Städte gewandelt haben. Zu jedem historischen Foto gibt es eine aktuelle Aufnahme. Dieses Mal zeigen wir, wie sich Rheinsberg verändert hat. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

23.04.2018

MAZ-Serie „Damals -heute“: Die MAZ stöbert in ihrem Bildarchiv und zeigt in loser Reihenfolge, wie sich Brandenburgs Städte gewandelt haben. Zu jedem historischen Foto gibt es eine aktuelle Aufnahme. Dieses Mal zeigen wir, wie sich Lindow verändert hat. Die Dreiseenstadt konnte ihr Erscheinungsbild nur zum Teil bewahren.

06.02.2018

Zeitreise mit der MAZ - Neuruppin damals und heute

Die Stadt Neuruppin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin erhielt im Jahr 1256 das Stadtrecht. Bekannte Persönlichkeiten wie Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel erblickten hier das Licht der Welt. Wir sind ins MAZ-Archiv abgetaucht und haben wahre Fotoschätze geborgen.

20.08.2019

In der ausverkauften Paul Dinter-Halle erlebten die Besucher beim 9. Seniorenherbstball die Live Band „Berlin Beat Club“, die authentisch unvergessene Hits unter anderem der Beatles, Rolling Stones und Kinks spielte.

30.10.2017

Ein Ehrenmitglied des ESV Lokomotive Jüterbog blickt zum Geburtstag auf seine langjährige Vereinsgeschichte zurück. Fritz Merkel erlebte in der Vergangenheit immer wieder Höhen und Tiefen. Doch genau das ist es auch, was ihn und seinen Verein bis heute zusammenschweißt.

12.08.2017

Mehr Beschäftigte, weniger Arbeitslose, viele offene Stellen – auf dem Brandenburger Arbeitsmarkt geht es weiter aufwärts. Im April fiel die Zahl der Arbeitslosen sehr deutlich unter die Marke von 100.000. Damit wurde der niedrigste Stand seit der Wiedervereinigung erreicht.

03.05.2017
Prignitz

Neue Großveranstaltung im Waldlehrpark Groß Woltersdorf - Mit der Prignitzer Zeitreise in die Bronzezeit

Wie bestellten die Menschen in der Bronzezeit ihre Felder? Wie stellten sie ihre Kleidung her und wie bereiteten sie ihr Essen? Beim ersten Prignitzer Zeitreisetag im Waldlehrpark Groß Woltersdorf konnten die Besuche all dies erleben und selbst ausprobieren.

29.05.2016

Von der „Rostlaube“ und dem belächelten „Plastebomber“ haben sie sich zu Hingucker-Autos entwickelt: Trabant und Wartburg. Vor 25 Jahren wurde die Produktion eingestellt. Wir hatten kürzlich darüber berichtet und unsere Leser nach ihren Ost-Autos gefragt. Einige haben uns Bilder geschickt. Die Schönsten gibt es jetzt in unserer Galerie.

12.04.2016

Pastor Uwe Holmer gehört zu den wenigen Menschen, die das mächtigste Ehepaar der ehemaligen DDR über einen längeren Zeitraum ganz privat kennenlernen konnte. Denn er nahm die Honeckers vom 30. Januar bis zum 3. April 1990 in seinem Haus auf. In Wittstock erinnerte sich Holmer an diese Zeit.

04.04.2016

Der Berliner Autor Jochen Schmidt hat am Dienstagabend im Museum Neuruppin vor etwa 15 Zuhörern aus seinem Roman „Schneckenmühle“ gelesen. Darin geht es um einen 14-jährigen Jungen, der ins DDR-Ferienlager nach Sachsen fährt und allerhand Dinge erlebt, die vor der Wende typisch waren. Schmidt selbst zeigt sich am Ende zufrieden mit seinem Buch.

18.11.2015