Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Landtagswahl 2014 Wahlhelfer für Landtagswahl gesucht
Thema Specials L Landtagswahl 2014 Wahlhelfer für Landtagswahl gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 25.08.2014
Wahlhelfer in Brandenburg gesucht. Quelle: Marius Becker
Potsdam

Für die Landtagswahl am 14. September in Brandenburg werden noch Wahlhelfer gesucht. "Ich möchte vor allem die jungen Brandenburger ab 16 Jahren, die erstmals mitwählen dürfen, aufrufen, sich auch als Wahlhelfer zu beteiligen", sagte Landeswahlleiter Bruno Küpper am Montag in Potsdam. Für die insgesamt knapp 3700 Wahlbezirke werden rund 28.000 Wahlhelfer benötigt.

Küpper rief die mehr als 2,1 Millionen Wahlberechtigten zu einer regen Beteiligung auf. "Bei der vorigen Landtagswahl 2009 lief zeitgleich die Bundestagswahl und die Beteiligung lag bei 67 Prozent", sagte Küpper. "Dagegen waren es bei den vorausgegangenen Wahlen jeweils nur um 55 Prozent." Dies gelte es zu toppen. Wer am Wahltag verhindert sei, könne Briefwahl beantragen. Die Unterlagen würden seit vergangenem Freitag versandt.

404 Kandidaten für 88 Plätze
Um die 88 Sitze im Potsdamer Parlament bewerben sich 404 Kandidaten. Zur Wahl sind elf Landeslisten von Parteien und politischen Vereinigungen zugelassen. SPD, Die Linke, CDU und die Bündnisgrünen treten in allen 44 Wahlkreisen mit Direktkandidaten an. Dagegen sind die DKP und die Republikaner nur mit Landeslisten vertreten.

MAZ-Wahlforum

Video der ganzen Veranstaltung online

Gleichzeitig werden in Cottbus der Oberbürgermeister und in acht Gemeinden die Bürgermeister gewählt. In Heiligengrabe (Ostprignitz-Ruppin) sind die Bürger zudem zur Wahl der Gemeindevertretungen aufgerufen, weil dort die Kommunalwahl im Mai wegen fehlerhaft gedruckter Stimmzettel verschoben werden musste.

Wie bei der Kommunalwahl können rund 38.300 Jugendliche ab 16 Jahren nun erstmals auch an der Landtagswahl teilnehmen. Deren Wahlbeteiligung wird mit Stichproben in 128 Stimmbezirken ebenso wie die Beteiligung von zehn weiteren Altersgruppen über das Wählerverzeichnis gesondert erfasst. Welchen Parteien die Jugendlichen ihre Stimme geben, wird allerdings nicht erforscht. Denn das Stimmverhalten wird nur für alle jungen Brandenburger unter 25 Jahren und fünf weitere Altersgruppen untersucht.

Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) hat einen umstrittenen Honorarvertrag für seine Sommertour beendet, nachdem von den Grünen und der FDP heftige Kritik kam. Sie werfen Görke vor, seine Sommertour für den Wahlkampf missbraucht zu haben.

25.08.2014
Landtagswahl 2014 Schlagabtausch zur Landtagswahl - Das Video zum MAZ-Wahlforum

BER-Desaster, Koalitionen, Polizeireform, Schulschließungen: Beim MAZ-Wahlforum am Sonntag in Potsdam haben die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl Tacheles geredet. SPD-Fraktionschef Klaus Ness und CDU-Landeschef Michael Schierack (CDU) lieferten sich einen Schlagabtausch. Exklusives MAZ-Video zum Wahlforum.

26.08.2014
Landtagswahl 2014 Landtagswahl in Brandenburg am 14. September 2014 - Viele Fragen beim MAZ-Wahlforum

Klaus Ness (SPD), Michael Schierack (CDU), Christian Görke (Linke), Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Grüne) und Andreas Büttner (FDP) standen beim MAZ-Wahlforum am heutigen Sonntag Rede und Antwort. MAZonline hat die Veranstaltung live verfolgt.

24.08.2014