Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Newtopia Anwohner vom "Newtopia"-Camp genervt
Thema Specials N Newtopia Anwohner vom "Newtopia"-Camp genervt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 19.03.2015
Quelle: Sat.1
Anzeige
Zeesen

Seit knapp vier Wochen läuft das TV-Experiment „Newtopia“. Nach einem vielversprechenden Start mit über 17 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 18 und 49 Jahren, haben sich die Quoten nun bei rund 11 Prozent eingepegelt. Lediglich an einem Tag seien sie eingebrochen, deshalb bestehe kein Grund zur Panik, heißt es von Sat1. Man sei zu zuversichtlich, dass Newtopia das angesetzte Jahr durchhalten wird. In den USA ist das Projekt wegen sinkender Quoten nach acht Wochen abgebrochen worden.

Lieferverkehr und Schaulustige nerven viele Anwohner

Im Ort des Geschehens, dem Königs Wusterhausener Ortsteil Zeesen (Dahme-Spreewald) hingegen, scheint nach der ersten Aufregung nun Ruhe eingekehrt zu sein. Adelheid von Bodungen wohnt in einem Einfamilienhaus schräg gegenüber von Newtopia.

„Newtopia?“, fragt sie und winkt ab. „Laut ist es geworden. Sonst bekommen wir wenig davon mit.“ Was sie damit meint, ist der rege Verkehr auf der vorher sonst wenig befahrenen August-Bebel-Straße in Zeesen, die geradewegs zum Newtopia-Gelände führt. Im Minutentakt würden täglich unzählige Lastwagen, Transporter und Limousinen über den Asphalt rollen. „Das ist belastend“, findet sie. Jeden Tag joggt die Zeesenerin an Newtopia vorbei. Zu sehen bekommt sie, wie alle anderen Schaulustigen, nur die Schranke und den umliegenden Wald. Vor Sendestart habe sie beobachten können, wie der See ausgehoben und die Scheune gebaut wurde. Jetzt sind die Sandberge rund um das abgezäunte Gelände aber so hoch, dass niemand mehr etwas sehen kann.

>> Deswegen ist Zeesen von den Verantwortlichen für die Fernsehsendung ausgewählt worden.

Anwohner schauen sich die Sendung nur selten an

Ihrer Ansicht nach habe die Sendung nichts weiter zu bieten, als Streit und Zank. Ein paar Mal habe sie abends reingeschaut. „Ich finde das niveaulos. Es gibt in der Region andere Probleme zu bewältigen.“  Auch die anderen Nachbarn würden sich nicht für Newtopia interessieren und Gesprächsstoff sei das schon lange nicht mehr, sagt sie. Anders als beim Bäcker „Konrad“, der sich direkt an der Ecke zur August-Bebel-Straße befindet. Eine Verkäuferin berichtet, dass ihre Kunden schon noch über Newtopia reden würden. Aber die Mitarbeiter des Produktionsteams, die anfangs öfter zum Kaffeetrinken vorbei kamen, würden das Café mittlerweile nur noch selten betreten. Ab und zu kämen Interessierte, die sie nach dem Weg zur Newtopia-Scheune fragen, aber auch das habe nachgelassen.

Das passiert demnächst bei Newtopia

Die neue Bewohnerin Andreia zieht ein. Die 27-Jährige wohnt und arbeitet inzwischen in Stuttgart als Grafikdesignerin. Davor hat sie aber 13 Jahre mit ihren Eltern in Cottbus gelebt. Sie freut sich auf die Zeit im TV-Camp: „Newtopia kommt zu einem perfekten Zeitpunkt in mein Leben." Sie kann sich vorstellen, das Camp für Hochzeiten zu vermieten.

Unterdessen macht sich der Frühling im Camp bemerkbar. Die Bewohner werden aktiver - oder wie Sat.1 in einer Vorschau schreibt: "Die Bekleidung der weiblichen Pioniere wird leichter und die Blicke der männlichen Bewohner direkter." Was das bedeutet, will der Sender am Freitag ab 19 Uhr zeigen.

Von Luise Fröhlich

Mehr zum Thema
Newtopia Quotenkurve wird immer flacher - Andreia neu in der „Newtopia“-Scheune

Nachdem Isolde die Scheune bei Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) verlassen hat, kommt mit Andreia die versprochene Nachrückerin für Kerstin ins TV-Camp. Bei der Fangemeinde wächst unterdessen der Unmut über die Einflussnahme auf die Live-Übertragung im Internet.

17.03.2015

Bei "Newtopia" müssen bald die ersten Kandidaten das Camp verlassen. Die Nominierungen sind raus - vielleicht muss Langzeit-Hippie Candy bald mit der echten Welt klar kommen. Obwohl sich die MAZ-Abendkritikerin über einen unaufrichtigen Mann im Camp ärgerte, hat sie die Donnerstags-Sendung durchaus genossen, sich aber heimlich auf anderes Trash-TV gefreut.

12.03.2015
Newtopia Zuschauer vermuten immer wieder Drehbuch und Schauspieler - "Newtopia" wehrt sich gegen Fake-Vorwürfe

Viele "Newtopia"-Zuschauer haben sich in den vergangenen Tagen über die schlechte Livestream-Qualität geärgert. Sat.1 wehrt sich gegen Vorwürfe, man schalte absichtlich ab. Außerdem wehrt sich der Sender gegen Gerüchte, dass die Sendung mit Schauspielern und nach einem Drehbuch gestaltet wird.

11.03.2015
Newtopia Quotenkurve wird immer flacher - Andreia neu in der „Newtopia“-Scheune
17.03.2015
Newtopia Zwischen TV und Live-Stream liegen Tage - "Newtopia"-Isolde ist raus
19.03.2015
Newtopia MAZ-Abendkritik zur Sendung - Promis für "Newtopia"
13.03.2015