Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
26°/ 18° Regenschauer
Thema Specials W Die MAZ-Wahlreporter
Die MAZ-Wahlreporter

Landtagswahl 2019 - Die MAZ-Wahlreporter sind unterwegs

Was bewegt die Brandenburger vor der Landtagswahl am 1. September? Unsere Wahlreporter Ansgar Nehls und Hannah Rüdiger wollen es wissen und reisen dafür einen Monat lang durch die Mark. Ob Ärger über Funklöcher, Windräder oder schlechte Straßen -  wir erzählen Ihre Geschichten.

Mit seiner Papierfabrik war Hohenofen einer der wichtigsten Industriestandorte der DDR. Nach der Wiedervereinigung musste das Werk schließen. Ein Verein will den Ort wiederbeleben.

16.08.2019

Sie haben ein Problem, ein andauerndes Ärgernis und möchten, dass es zur Sprache kommt? Dann kontaktieren Sie unsere Wahlreporter - ganz simple mit dem Messenger. 

24.07.2019

Neues von den Wahlreportern

Mittwoch – Markttag in Rathenow. Die Gelegenheit für Bewerber um ein Direktmandat für den Landtag, im Wahlkampf auf viele Leute zu treffen. Diesmal trafen sie auch auf die MAZ-Wahlreporter Hannah Rüdiger und Ansgar Nehls. Und da gab es viel zu erzählen.

14.08.2019

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Märkische Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Was bewegt die Märker, was sind ihre drängendsten Probleme? Unsere Wahlreporter wollen es wissen und reisen dafür vor der Landtagswahl durch Brandenburg. Was sie dort erleben, berichten sie täglich auf Whatsapp.

14.08.2019

Die Stadt in der Prignitz will großstadtmüde Berliner und Hamburger anlocken – und geht dabei ungewöhnliche Wege. Für ein halbes Jahr leben und arbeiten 20 Großstädter in Wittenberge – zur Probe.

11.08.2019

Weniger Verpackungsmüll, dafür mehr Gemüse aus der Region: Baruth/Mark will nachhaltiger werden. Dafür hat die Stadt einen eigenen Entwicklungspolitik-Beauftragten engagiert. Die MAZ-Wahlreporter haben ihn getroffen.

09.08.2019

Roland Skalla und seine Nachbarn in Stahnsdorf müssen 90 Prozent der Kosten für die Straße vor ihren Häusern zahlen. Dabei wurden die Straßenausbaubeiträge für alle Brandenburger seit dem 1. Januar abgeschafft. Doch häufig entscheiden Details.

08.08.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Zu wenig Radwege, bedrohte Bäume oder schlechte Arbeitsbedingungen für Pfleger: Via WhatsApp berichten Brandenburger den MAZ-Wahlreportern, wo es ihrer Meinung nach hakt – und haben viel zu erzählen.

06.08.2019

Zu wenig Zeit für viel zu viele Patienten: Guy-Harald Hofmann und Daniel Vetter haben sich bei den MAZ-Wahlreportern gemeldet – und berichten vom Alltag als Pfleger in Brandenburg.

05.08.2019

Das Image der neuen Bundesländer leidet unter der rechten Szene. Die Veranstaltungsreihe„Wann, wenn nicht jetzt“ will dem etwas entgegen setzen – und für ein tolerantes Miteinander werben. Am Wochenende feierte das Bündnis mitten in Cottbus.

03.08.2019

Eine Temnitztaler Bürgerinitiative kämpft seit Jahren gegen neue Windräder in ihrer Region. Von der Landesregierung fühlen sie sich übergangen, von Städtern missverstanden. Ein Besuch in Wildberg.

02.08.2019

Landtagswahl in Brandenburg

Mehr erfahren

Was wollen Brandenburger Politiker tun, um die Situation nach der Landtagswahl am 1. September zu verbessern? Hier können MAZ-Leser sie genau das fragen - per PLZ-Eingabe gelangt man direkt zu den Direktkandidaten in seinem Wahlkreis.

12.07.2019

Am 1. September wählen die Brandenburger ein neues Landesparlament. Der Wahl-O-Mat hilft bei der Suche nach der Partei, die der eigenen politischen Meinung am nächsten steht. Hier können sie ihn testen.

05.08.2019

Mehr zu Landtagswahl in Brandenburg

Die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl (4) - Wie Ingo Senftleben die SPD-Bastion Brandenburg erobern will

Mit Fröhlichkeit und guter Laune macht CDU-Spitzenkandidat Ingo Senftleben Wahlkampf. Er will Ministerpräsident werden und dafür stehen die Chancen so gut wie noch nie. Allerdings muss der 44-Jährige nicht nur die Konkurrenz fürchten, sondern auch seine eigene Partei.

16.08.2019

Brandenburg braucht ein Digitalministerium, meint UVB-Chef Christian Amsinck. Er fordert in Zeiten schwächelnder Konjunktur von der Politik mehr Ehrlichkeit und Mut zu klaren Prioritäten. Zum Beispiel bei Bildung und Infrastruktur. Ein Gespräch.

16.08.2019

Zwei Frauen und fünf Männer wollen im Landtagswahlkreis 2 das Direktmandat erringen. Die MAZ stellt sie in kurzen Porträts vor.

16.08.2019