Menü
Anmelden
Wetter wolkig
36°/ 20° wolkig
Thema Specials W Waldbrand in Brandenburg
Waldbrand in Brandenburg

Waldbrände in Brandenburg - Folgt auf ein Waldbrand-Jahr das nächste?

Immer wieder entfachen teils große Waldbrände in Brandenburg. Allein 2018 hat es in der Mark 489 Mal im Wald gebrannt. Die ersten Feuer gab es bereits im März, es folgte ein historischer Dürresommer. Auch 2019 mussten die Feuerwehren bereits zu zahlreichen Löscheinsätzen ausrücken.

Neues zum Thema Waldbrand

Ein Waldbrand wird am Dienstagnachmittag im Norden von Bad Belzig bekämpft. Diverse Feuerwehren aus der Umgebung sind mit gut 20 Fahrzeugen im Großeinsatz. Die Flammen lodern auf circa zwei Hektar.

25.06.2019

Am Dienstagnachmittag brannte im Norden von Bad Belzig der Wald. Diverse Feuerwehren aus der Umgebung waren mit gut 20 Fahrzeugen im Großeinsatz. Vor allem die Versorgung mit Löschwasser wurde zum Problem.

09:05 Uhr

Nach dem erneuten Ausbrechen von Waldbränden in Brandenburg bleibt die Gefahr weiterer Feuer hoch. Vor allem der Süden und Westen der Mark könnten am Dienstag bedroht sein. In der Lieberoser Heide werden die Löscharbeiten vermutlich noch Tage dauern.

10:37 Uhr

Auf Antrag der CDU hat sich der Landtag mit der Waldbrandsituation beschäftigt. Bei der Frage, ob die Freiwilligen Feuerwehren gut genug ausgestattet sind, waren sich Oppositions- und Regierungsparteien nicht einig.

16.06.2019

Schon im Vorjahr rückten Feuerwehr und freiwillige Helfer zu großen Waldbränden in Brandenburg aus. Auch 2019 beginnt trocken – und mit zahlreichen Löscheinsätzen. Wo es in diesem Jahr bereits gebrannt hat.

07.06.2019

Durch die anhaltende Trockenheit gilt derzeit in allen märkischen Landkreisen die höchste Waldbrandgefahrenstufe. MAZ erklärt, welche Warnstufe was bedeutet, wie sie ermittelt werden und worauf man beim Waldspaziergang achten sollte.

25.06.2019

Bilder zu Waldbränden in Brandenburg

Der Waldbrand bei Jüterbog hatte sich auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog stark ausgebreitet. Die Luftaufnahmen zeigen das Ausmaß der Waldbrände.

12.06.2019

Auch am vierten Tag hält das Feuer bei Jüterbog in Teltow-Fläming die Einsatzkräfte in Atem – es ist eines der größten Waldbrände seit Jahrzehnten. Die Ereignisse in Bildern.

06.06.2019

Fichtenwalde, Jüterbog, Treuenbrietzen und mehr: 489 Waldbrände gab es 2018 in Brandenburg. Diese hielten die Feuerwehren in der Mark besonders in Atem.

03.05.2019

Mehr zu Waldbränden in Brandenburg

Erneut ist am Montagabend ein Feuer auf dem Schießplatz bei Jüterbog ausgebrochen. In Flammen standen allerdings nur eineinhalb Hektar. Die Feuerwehr konnte schnell wieder abrücken.

25.06.2019

Der Brand in der Lieberoser Heide hat sich seit Montag von 5 auf 100 Hektar ausgeweitet. Derzeit sind die Flammen unter Kontrolle. Doch das Innenministerium geht davon aus, dass sich das Feuer noch ausbreitet. Der Amtsdirektor übt Kritik an der Landesregierung.

25.06.2019

Die Berliner Feuerwehr kämpft gegen einen Waldbrand im Südwesten der Stadt. Der Zugang zum betroffenen Gebiet ist schwierig. Gefahr für Menschen besteht laut Feuerwehr aber nicht.

25.06.2019

Der Brand in der Lieberoser Heide hat sich seit Montag von 5 auf 100 Hektar ausgeweitet. Erschwert werden die Löscharbeiten durch im Boden vermutete Munition.

11:11 Uhr

Der Dürresommer 2018 hat den Feuerwehren ein extremes Jahr beschert: Die Zahl der Waldbrände in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr vervierfacht. Rekordhalter im bundesweiten Vergleich ist Brandenburg.

22.06.2019

Die Gefahr auf dem ehemaligen Schießplatz bei Jüterbog ist gebannt. Die Ortswehren sind wieder zuständig – und müssen wachsam bleiben.

13.06.2019

Der Großbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz zwischen Jüterbog und Frankenförde ist gelöscht. Am Montagmorgen wurde das Kommando an die örtlichen Wehren übergeben.

12.06.2019

Die Lage im Waldbrandgebiet nahe Jüterborg entspannt sich weiter. Die Situation sei derzeit unter Kontrolle, sagte ein Sprecher des Landkreises Teltow-Fläming am Sonntagmittag.

12.06.2019

Niedergörsdorfs Gemeindebrandmeister Patrick Bellin berichtet vom ersten und schwierigsten Einsatztag im ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog-West. Die Lage war mehr als brenzlig.

12.06.2019

Auch in Potsdam hat heute der Wald gebrannt. Die Feuerwehr war in Waldstadt im Einsatz. Dort, wo es am Montag einen Fehlalarm gegeben hatte, stand ein kleines Stück Kiefernwald in Flammen.

10.06.2019

Der Regen vom Donnerstag hat den Einsatzkräften beim Kampf gegen die Waldbrände bei Jüterbog nur eine Atempause verschafft. Am Freitag ist keine Wetterhilfe zu erwarten. Anwohner müssen sich dagegen wieder auf stärkere Rauchentwicklung einstellen.

07.06.2019

Johann Goldammer leitet das Global Fire Monitoring Centre an der Uni Freiburg. In dem Gebiet rund um Jüterbog hat er jahrelang geforscht, doch seine Empfehlungen zu möglichen Bränden stießen bei der Landesregierung auf taube Ohren.

07.06.2019

Videos zu Waldbränden in Brandenburg