Menü
Anmelden
Wetter wolkig
27°/ 13° wolkig
Thema Specials W Waldbrand in Brandenburg
Waldbrand in Brandenburg

Waldbrände in Brandenburg - Folgt auf ein Waldbrand-Jahr das nächste?

Immer wieder entfachen teils große Waldbrände in Brandenburg. Allein 2018 hat es in der Mark 489 Mal im Wald gebrannt. Die ersten Feuer gab es bereits im März, es folgte ein historischer Dürresommer. Auch 2019 mussten die Feuerwehren bereits zu zahlreichen Löscheinsätzen ausrücken.

Neues zum Thema Waldbrand

Viele Waldbrände wurden zuletzt vor allem deshalb so groß, weil die Flächen wegen Munitionsverdachts nicht betreten werden durften. Im Schenkenländchen plädiert man nun für einen lockereren Umgang damit. Aus Erfahrung.

08.07.2019

Ulrich Rigoll wohnt direkt an der Zufahrt zum Klein Köriser Badesee und wegen der Waldparker dort fürchtet er um seine Sicherheit. Täglich drohe ein Waldbrand, sagt er – und ruft Forst und Amt zum Handeln auf.

05.07.2019

Die Potsdamer Feuerwehr reagiert auf die Häufung von Waldbränden mit neuer Technik. Für 2020 soll mit Landesförderung ein zusätzliches Waldbrandtanklöschfahrzeug angeschafft werden. Förderung gäbe es auch für andere Spezialsysteme.

05.07.2019

Auch die sinkenden Temperaturen sorgen nicht für Entspannung, bei den derzeitigen Waldbrände in Brandenburg. Für fast alle Landkreise gilt weiterhin die Gefahrenstufe fünf.

03.07.2019

Schon im Vorjahr rückten Feuerwehr und freiwillige Helfer zu großen Waldbränden in Brandenburg aus. Auch 2019 beginnt trocken – und mit zahlreichen Löscheinsätzen. Wo es in diesem Jahr bereits gebrannt hat.

07.06.2019

Durch die anhaltende Trockenheit gilt derzeit in allen märkischen Landkreisen die höchste Waldbrandgefahrenstufe. MAZ erklärt, welche Warnstufe was bedeutet, wie sie ermittelt werden und worauf man beim Waldspaziergang achten sollte.

04.07.2019

Bilder zu Waldbränden in Brandenburg

Der Waldbrand bei Jüterbog hatte sich auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog stark ausgebreitet. Die Luftaufnahmen zeigen das Ausmaß der Waldbrände.

12.06.2019

Auch am vierten Tag hält das Feuer bei Jüterbog in Teltow-Fläming die Einsatzkräfte in Atem – es ist eines der größten Waldbrände seit Jahrzehnten. Die Ereignisse in Bildern.

06.06.2019

Fichtenwalde, Jüterbog, Treuenbrietzen und mehr: 489 Waldbrände gab es 2018 in Brandenburg. Diese hielten die Feuerwehren in der Mark besonders in Atem.

03.05.2019

Mehr zu Waldbränden in Brandenburg

Ein alter Truppenübungsplatz wird zu einem neuen Problem: Es brennt in der Lieberoser Heide, doch die Feuerwehr kann nicht helfen. Das Betreten des Gebietes ist zu gefährlich.

18.07.2019

Nach Tagen ist der Brand in der Lieberoser Heide nun endlich gelöscht. 100 Hektar Wald hatten gebrannt. Munitionsfunde erschwerten die Arbeiten der Einsatzkräfte.

13.07.2019

Das Feuer in der Lieberoser Heide haben die Einsatzkräfte eindämmen können – es schwelt nur noch. Dafür gibt es aber ein weiteres Problem: offen herumliegende Munition.

11.07.2019

Um sich in Zukunft besser vor Waldbränden zu schützen, sollen die Forstbehörden aufgestockt werden. Die Stellenbesetzung läuft. Die 36 zusätzlichen Stellen werden wohl erst zum Ende der diesjährigen Waldbrandsaison besetzt sein.

09.07.2019

Es brennt nach wie vor auf einer Fläche von 100 Hektar. 65 Feuerwehrleute sind mit 19 Fahrzeugen im Einsatz. Nun sollen die Einsatzkräfte weitere Unterstützung aus der Luft bekommen.

09.07.2019

Seit Samstag kämpfen Feuerwehrleute gegen ein weiteres Feuer in der Lieberoser Heide. Nach zwei Tagen sind die Flammen zwar im Griff, die Löscharbeiten aber noch nicht abgeschlossen.

08.07.2019

Die Feuerwehrleute in Brandenburg bleiben weiter im Dauereinsatz, wieder brennt es in der Lieberoser Heide. In Finsterwalde ist die Lage hingegen unter Kontrolle.

08.07.2019

Mit einem Großaufgebot versucht die Feuerwehr der anhaltenden Waldbrände in der Lieberoser Heide und bei Finsterwalde Herr zu werden. Mit geteiltem Erfolg. Insbesondere die Munitionsbelastung erschwert die Löscharbeiten.

07.07.2019

Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr ihren Einsatz in der Lieberoser Heide am Freitag für beendet erklärt hatten, ist es dort am Samstag erneut zu einem Brand gekommen. Die Regionalleitstelle Lausitz empfiehlt im Umkreis Türen und Fenster geschlossen zu halten.

07.07.2019

Lieberoser Heide, Lübtheen und der Truppenübungsplatz bei Jüterbog, um nur drei der bekanntesten Waldbrandgebiete dieses Sommers zu nennen. Insgesamt standen in diesem Jahr landesweit schon rund 1000 Hektar Waldfläche in Brand.

09.07.2019

Der Regen kommt noch Brandenburg. Doch die Waldbrandgefahr bleibt weiter hoch. In 13 von 14 Regionen gilt die zweithöchste Warnstufe.

04.07.2019

Auch in diesem Jahr brennen Brandenburgs Wälder, die Feuerwehren haben kaum eine Atempause. Häufig werden die Brände aus Unachtsamkeit verursacht. Doch in fast jedem fünften Fall steckt Brandstiftung dahinter.

02.07.2019

Videos zu Waldbränden in Brandenburg