Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wendezeit Henry Maske - Titel-Abstinenz endlich beendet!
Thema Specials W Wendezeit Henry Maske - Titel-Abstinenz endlich beendet!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 03.11.2014
Links: Henry Maske in der MV 1989. Rechts: Henry Maske im Jahr 2012. Quelle: Repro, dpa
Anzeige
Potsdam

Für Henry Maske waren der WM-Titel 1989 und der Olympiasieg im Jahr zuvor das ideale Sprungbrett für eine Profikarriere, die mit dem Fall der Mauer möglich wurde. Maske war justament am 9. November 1989 im Potsdamer Kulturhaus Gast von TV-Reporter Dirk Thiele bei "Sportler zum Anfassen". Als die Nachricht vom Mauerfall in den Saal platzte, gab es für die meisten Zuhörer kein Halten mehr. Alle stürmten Richtung offene Grenze nach Westberlin.

Maske, der Gentleman-Boxer, wurde 1993 erstmals Weltmeister im Halbschwergewicht und löste in Deutschland einen wahren Box-Boom aus. 15,16 Millionen TV-Zuschauer - Quoten, die sonst nur beim Fußball erreicht wurden - wollten  seine Kämpfe sehen. 1996 trat er mit einer Niederlage gegen Virgil Hill (USA) zurück. 2007 gab Maske mit 43 Jahren ein einmaliges Comeback und besiegte Hill.

Von Peter Stein

Die Märkische Volksstimme berichtete am 2. Oktober 1989

"Titel-Abstinenz endlich beendet" - Schlagzeile zu Henry Maskes WM-Sieg in der Märkischen Volksstimme am 2. Oktober 1989. Quelle: Repro
Wendezeit Beelitzer Wende-Akteure erinnern an freie Bürgerversammlung - Als vor 25 Jahren die Lawine losbrach
03.11.2014
Wendezeit Zwei Politikwissenschaftler mit unterschiedlichen Auffassungen - Der Wandel in Ostdeutschland
28.10.2014
Dahme-Spreewald Wende aus Sicht des Pressesprechers für innerdeutsche Beziehungen - Profis dachten beim Mauerfall an einen Film
30.10.2014