Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/ 14° Regenschauer
Thema Specials W Wildschweine in Brandenburg
Wildschweine in Brandenburg

Vorfälle in der Mark - Hat Brandenburg eine Wildschweinplage?

In Stahnsdorf und Kleinmachnow spazieren Wildschweine durch Wohnsiedlungen. Nur ein Einzelfall? Warum auch andere Städte und Gemeinden in Brandenburg sie ernst nehmen sollten.

Anzeige

Es geht um mehr als aufgewühlte Gärten: „Wir haben Angst“, sagen Anwohner in Greifswald. In der Stadt in Mecklenburg-Vorpommern sind seit Monaten Hunderte Wildschweine aktiv. Nun sollen die Tiere gejagt werden.

26.05.2021

Die Afrikanische Schweinepest steht praktisch vor der Haustür von MV. Agrarminister Backhaus holt jetzt noch einmal alle Verantwortlichen zusammen, um das Vorgehen abzustimmen.

12.10.2020

In Stahnsdorf und Kleinmachnow werden künftig Wildschweine mit sogenannter Unterschallmunition geschossen. Die Bogenjagd wurde zuvor abgelehnt.

12.03.2020

Sie durchwühlen Gärten, spazieren durch Städte und Gemeinden – und greifen in Einzelfällen auch an. Immer öfter sorgen Wildschweinrotten in Brandenburg für Aufsehen. In einer interaktiven Karte zeigen wir, wo es zu Vorfällen in der Mark kam.

25.02.2019

Wildschweine rennen durch Wohngebiete und pflügen ganze Gärten um – Schuld daran sind die Anwohner selbst, sagen Experten. Das Problem lässt sich nicht von heute auf morgen lösen – und auch nicht mit Pfeil und Bogen.

20.02.2019

Weitere Nachrichten zum Thema Wildschwein

In Stahnsdorf bekommen es Haus- und Gartenbesitzer immer wieder mit Keiler, Bache und Co. im Garten zu tun. Die MAZ hat nachgefragt, was Betroffene tun können.

08.12.2019

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZ-Job.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers fordert die schnellstmögliche Zulassung der Bogenjagd auf Wildschweine in seiner Gemeinde. Anlass dafür ist der Tod der Hündin Kessy bei einer Wildschwein-Begegnung im Garten.

05.12.2019

Sie wollte nur austreten in den eigenen Garten. Dann erwischte eine Wildschweinrotte Sennenhund Kessy und fügte dem Tier schwere Bissverletzungen zu. Besitzer Hans-Joachim Gohl ist fassungslos über den Tod seines Lieblings.

04.12.2019

Die Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch. Prignitzer Behörden und Jäger sind besorgt und alarmiert: Seuchenübungen hat es bereits gegeben. Die Bevölkerung wird um Mithilfe und Aufmerksamkeit gebeten.

27.11.2019
Anzeige

Die Afrikanische Schweinepest ist eine ernsthafte Bedrohung – auch für Brandenburg. Wer die Jäger bei der Dezimierung der rasant gewachsenen Wildschweinbestände unterstützen will, muss aber sehr viel effektiver agieren, meint MAZ-Redakteur Matthias Anke.

27.11.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Schon wieder Ärger mit Schwarzwild: Ungebetenen Besuch erlebten am Sonntag in Birkenwerder mehrere Gartenbesitzer. Mitten am Tag suchten zahlreiche Wildschweine nach Futter in den Gärten.

05.11.2019

In Kleinmachnow und Stahnsdorf futtern sich die Wildschweine derzeit an Eicheln und Bucheckern satt – und das verstärkt in der Vorgärten. Es herrscht Angst vor einer zusätzlichen Wildschwein-Vermehrung. Auch das führt dazu, dass die Diskussion über die Bogenjagd fortgesetzt wird.

08.10.2019

Die Fußballer von Grün/Weiß Union Bestensee müssen nach einem massiven Wildschweinschaden ihre gesamte Spielplanung auf den Kopf stellen. Die Gemeinde brütet derweil darüber, wie der Rasen möglichst bald erneuert werden kann – und wo die 35.000 Euro dafür herkommen sollen.

02.10.2019

Während in Brandenburg intensiv über den Einsatz von Lebendfallen gegen Wildschweine diskutiert wird – aktuell vor allem in Stahnsdorf –, macht Niedersachsen Nägel mit Köpfen.

25.09.2019