Menü
Anmelden
Wetter wolkig
24°/ 15° wolkig
Thema Specials W Wildschweine in Brandenburg
Wildschweine in Brandenburg

Vorfälle in der Mark - Hat Brandenburg eine Wildschweinplage?

In Stahnsdorf und Kleinmachnow spazieren Wildschweine durch Wohnsiedlungen. Nur ein Einzelfall? Warum auch andere Städte und Gemeinden in Brandenburg sie ernst nehmen sollten.

In Kleinmachnow und Stahnsdorf futtern sich die Wildschweine derzeit an Eicheln und Bucheckern satt – und das verstärkt in der Vorgärten. Es herrscht Angst vor einer zusätzlichen Wildschwein-Vermehrung. Auch das führt dazu, dass die Diskussion über die Bogenjagd fortgesetzt wird.

08.10.2019

Die Fußballer von Grün/Weiß Union Bestensee müssen nach einem massiven Wildschweinschaden ihre gesamte Spielplanung auf den Kopf stellen. Die Gemeinde brütet derweil darüber, wie der Rasen möglichst bald erneuert werden kann – und wo die 35.000 Euro dafür herkommen sollen.

02.10.2019

Während in Brandenburg intensiv über den Einsatz von Lebendfallen gegen Wildschweine diskutiert wird – aktuell vor allem in Stahnsdorf –, macht Niedersachsen Nägel mit Köpfen.

25.09.2019

Sie durchwühlen Gärten, spazieren durch Städte und Gemeinden – und greifen in Einzelfällen auch an. Immer öfter sorgen Wildschweinrotten in Brandenburg für Aufsehen. In einer interaktiven Karte zeigen wir, wo es zu Vorfällen in der Mark kam.

25.02.2019

Wildschweine rennen durch Wohngebiete und pflügen ganze Gärten um – Schuld daran sind die Anwohner selbst, sagen Experten. Das Problem lässt sich nicht von heute auf morgen lösen – und auch nicht mit Pfeil und Bogen.

20.02.2019

Weitere Nachrichten zum Thema Wildschwein

Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers will noch einmal die Bogenjagd auf Wildschweine beantragen. Jagdpächter Peter Hemmerden sieht das kritisch und die Forst setzt auf Lebendfallen.

24.09.2019

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Märkische Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Seit einigen Wochen trauen sich die Wildschweine mit den Frischlingen dicht an die Häuser in Bergfelde ran. Es kommt schon mal vor, dass die Rotte mitten auf der Einfahrt steht.

23.09.2019

Bachen mit ihren Frischlingen erobern die Gemeine in Oberhavel und zerstören die Grünstreifen und Gärten. Bürgermeister Stephan Zimniok kennt das Problem und hat erste Maßnahmen unternommen.

18.09.2019

Im Land Brandenburg leben nach Angaben des Landwirtschafts- und Umweltministeriums Tausende Waschbären. Die Tiere sehen putzig aus, richten aber einen großen Schaden an, sagt Jagdpächter Peter Hemmerden. Er spricht sich für eine intensive Bejagung der Pelztiere aus.

06.08.2019

Immer wieder sorgen Wildschweine in Brandenburg für Ärger. Die Stadt Frankfurt (Oder) hat jetzt einen Jäger beauftragt.

23.07.2019

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZjob.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Statt Pfeil und Bogen soll in Stahnsdort und Kleinmachnow mit modifizierter Munition und Schalldämpfern auf Wildschweine geschossen werden. Die Fachfrau im Ministerium verteidigt den Ansatz.

24.06.2019

Nicht nur private Gärten in Stahnsdorf und Kleinmachnow werden von Wildschweinen heimgesucht, sondern auch Friedhöfe. Jetzt haben die Tiere auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof in Stahnsdorf ein Urnenfeld heimgesucht.

14.06.2019

Bogenjagd abgesagt? Na, dann steht einem gemütlichen Ausflug nach Kleinmachnow ja nichts mehr im Wege – sagte sich eine Rotte Wildschweine und spazierte los. Eine Anwohnerin postete Fotos davon bei Facebook.

12.06.2019

Wer auf ein baldiges Ende der Wildschwein-Invasion in Stahnsdorf und Kleinmachnow gehofft hat, ist enttäuscht. Die von Jägern geforderte Bogenjagd wurde untersagt. Was sind die Folgen? Was ist noch möglich?

11.06.2019