Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
26°/ 18° Regenschauer
Thema Specials W Wohnen in Brandenburg

Manche Dörfer drohen auszusterben, andere Regionen platzen aus allen Nähten: Die Wohnsituation in der Mark ist so unterschiedlich wie die Behausungen  ihrer Bewohner. Ob Kirche, Wasserturm, Hausboot oder ehemaliger Bahnhof, Mehrgenerationen-Haus oder Öko-Kommune – wir stellen besondere Wohnformen und die Menschen darin und dahinter vor. Vom Tiny-House-Entwickler bis zum Spezialisten für DDR-Anhänger, der diese zu gemütlichen Bauwagen umbaut.

Wollen wir immer weiter wachsen? Oder alles lassen, wie es ist? Mit unserem Dossier „Hier wächst Brandenburg“ bilden wir einen Stand der Dinge ab. Wir reden mit Entscheidungsträgern – und mit denjenigen, die im Rahmen dieser Entscheidungen leben müssen. Mehr gibt es hier auf unserer Themenseite.

18.07.2019

Der Wohnungsmarkt in Brandenburg hat sich in den vergangenen Jahren regional sehr unterschiedlich entwickelt – der Speckgürtel rund um Berlin ist teuer geworden, die Randlagen blieben preiswert. Ein Überblick.

30.06.2019

Mehr zum Wohnen in Brandenburg

Wenn das Leben ein Ponyhof ist: Die Großfamilie Labrenz wohnt auf dem Reitgut Boddinsfelde. Weil ihr alter Stall dem Flughafen BER weichen musste, haben sie 2005 das verfallene Areal erworben – heute steht hier einer der schönsten Reiterhöfe Brandenburgs.

12.08.2019

Seit 1976 lebt ein Mieter in seiner Wohnung in Brandenburg/Havel. Nun soll er ausziehen: Nur wenige Tage nach dem Eigentümerwechsel hat der neue Vermieter dem 80-Jährigen die Kündigung geschickt. Sein Sohn spricht von „Psychoterror“.

12.08.2019

Obwohl es reichlich freie Wohnungen gibt, werden immer noch neue Wohnungen gebaut –weil die Nachfrage da ist und die Menschen dichter ans Zentrum heran wollen. Die MAZ hat sich ein Projekt angeschaut.

12.08.2019

Lokführer-Wohnungen in Fürstenberg - Bewohner erzählen: So lebt es sich in einem Bahnhofsgebäude

Wenn ein Güterzug durchfährt, vibriert der Boden, und in der Küche stehen noch Fahrkartenschalter: Der Bahnhof von Fürstenberg/Havel wird bewohnt. Wo früher Züge zum KZ Ravensbrück abfuhren, treffen heute internationale Kulturen aufeinander.

05.08.2019

Tür an Tür mit Gott: Jürgen Knobel lebt im Anbau der katholischen Kirche in Lindow und hat dort einen „mystischen Garten“ angelegt. Er sucht die Einsamkeit – empfängt aber immer wieder Besucher, um ihnen die Kunst des Verzichts näher zu bringen.

04.08.2019

Der Bad Belziger Tischlermeister Richard Wandel baut mit seiner Firma Wandelwagen Anhänger aus DDR-Zeiten zu Wohnwagen um. Er träumt von einer nachhaltigen Siedlung. Doch die Gesetzeslage ist kompliziert.

30.07.2019

Im Speckgürtel rund um Berlin gibt es nach wie vor eine Schere zwischen Nachfrage und Bau von neuem Wohnraum. In anderen Landkreisen Brandenburgs werden zu viele Wohnungen gebaut. Ein Überblick.

22.07.2019

Die steigenden Mieten in Brandenburg lassen sich per Verordnungen nur geringfügig bremsen. Der angespannte Markt wird sich nur beruhigen, wenn das Angebot größer wird, meint MAZ-Redakteur Ulrich Wangemann.

21.07.2019

Mietwucher in Gemeinden mit angespannter Wohnungsmarktlage soll es nach dem Willen von Rot-Rot auch künftig nicht geben. Allerdings werden die Preiserhöhungen nur noch in 24 märkischen Gemeinden gedeckelt – MAZ sagt, welche das sind.

22.07.2019

Dass Potsdam ein teures Pflaster ist, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Aber eine Kommune unweit der Landeshauptstadt ist für Häuslebauer offenbar noch attraktiver. Zumindest werden dort höhere Preise erzielt.

18.07.2019

Die meisten Mieter in Brandenburg wohnen relativ günstig, vor allem im Vergleich mit Berlin. Das zeigen neue Zahlen des Lobbyverbands BBU. Die Kehrseite der Medaille: Vor allem fern der Hauptstadt stehen tausende Wohnungen leer, die niemand haben will.

17.07.2019

Seit fünf Jahren leben und reisen Torild und Nils Pihlad auf ihrem zum Hausboot umgebauten Schleppkahn durch Europa. Nun ankerten sie in Oberhavels Kreisstadt und blieben – unfreiwillig – länger als geplant.

16.07.2019