Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Redaktion Schlemmen und schlürfen
Thema Specials Weihnachten Redaktion Schlemmen und schlürfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Ein Glühwein auf die Adventszeit!
Ein Glühwein auf die Adventszeit!

Der Duft von gebrannten Mandeln steigt in die Nase, Weihnachtslieder klingen in den Ohren und ein Schluck heißer Glühwein erwärmt das Gemüt. Mehr als die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) betrachtet Weihnachtsmärkte als gute Gelegenheit für einen Familienausflug, um sich dabei auch auf die Festtage einzustimmen. Das ergab ein Umfrage des Online-Portals Deals.com.
Drei Weihnachtsmarkt-Besuche im Schnitt planen die Deutschen der Befragung zufolge in der kommenden Adventszeit. Deutschland ist im internationalen Vergleich klarer Weihnachtsmarkt-Weltmeister: Insgesamt wird in diesem Jahr mit rund 270 Millionen Besuchern auf deutschen Weihnachtsmärkten und mit einem Umsatz von etwa 2,5 Milliarden Euro – etwa 9,26 Euro pro Besucher – gerechnet. Das macht fast die Hälfte der weltweiten Gesamteinnahmen von 5,6 Milliarden Euro. Was wäre ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ohne den Genuss von Glühwein? Rund zwei Drittel (65 Prozent) greifen bei ihrem Marktbesuch zu dem Heißgetränk. Im Durchschnitt sind die Deutschen bereit, maximal 2,60 Euro dafür auszugeben. Andere alkoholische Getränke sind auf den Märkten weniger gefragt. Nur jeder Zehnte greift zu Bier & Co (13 Prozent). Auch Essen gehört zu den großen Freuden auf den Märkten: Fast drei Viertel (71 Prozent) der Besucher schlemmen sich gern durch die Stände oder naschen Süßigkeiten (56 Prozent).
Der Geschenkekauf ist dabei eher zweitrangig: Für Dekoartikel wie Lampen oder Weihnachtskugeln und sonstige Geschenke wird eher weniger ausgegeben.