Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Premnitz muss zu starken Babelsbergern
Sportbuzzer Premnitz muss zu starken Babelsbergern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Potsdam

Der SV Babelsberg 03 II ist so etwas wie die Wundertüte der Fußball-Landesliga. Während die Mannschaft von Trainer Thomas Schulz beim Spitzenreiter Einheit Bernau beim 1:1-Unentschieden einen Punkt ergatterte, verlor die Truppe letzte Woche beim Schlusslicht in Falkenthal mit 0:2. Doch nicht nur ergebnistechnisch ist die Mannschaft kaum zu berechnen. Das liegt daran, dass die Filmstädter gelegentlich mit Spielern aus dem Regionalliga-Kader verstärkt werden. Es wird also keine leichte Aufgabe für den TSV Chemie Premnitz, wenn es zu einer der heimstärksten Sturmreihen der Liga – Babelsberg hat auf eigenem Geläuf bereits 31 Tore geschossen – geht.

Dennoch muss TSV-Trainer Olaf Krause nicht bange sein, denn personell hat er bis auf die Langzeitverletzten alle Mann an Deck. Sascha Weser, Daniel Pfefferkorn und Marco Neudorf werden in den Kader zurückkehren. Das Ziel, mindestens einen Punkt aus der Landeshauptstadt mitzubringen, sollte also klar sein. „Wenn wir die Leistungen der letzten Wochen auf den Platz bringen, holen wir auch Zählbares“, so Krause. Gespielt wird am Sonnabend, um 15 Uhr, auf der Potsdamer Sandscholle.

Von Christoph Laak

Der Kreisoberligist SV Ziesar hat sich von Trainer Ingolf Pfahl getrennt. Damit reagierte der Verein auf den vorletzten Tabellenplatz der Mannschaft. Der Abstieg ist kaum noch zu verhindern.

26.04.2016
Sportbuzzer SGW ist eine Runde weiter - SGW Brandenburg besiegt Magdeburg

Mit einem unerwarteten 17:7 über die WU Magdeburg qualifizierte sich die SGW Brandenburg für das Final-Four-Turnier um den ostdeutschen Wasserball-Pokal. Das Turnier findet am 18./19. Juni statt.

25.04.2016

Für eine Überraschung sorgte Fußball-Oberligist BSC Süd 05 bei Anker Wismar. Völlig überraschend erreichte die Truppe von Trainer Gümüs ein torloses Unentschieden.

25.04.2016