Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Zwölf Sektflaschen
Sportbuzzer Zwölf Sektflaschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 22.12.2014

Die Siegerpokale verließen allesamt die Stadt, da der FC Stahl im Halbfinale im Neunmeterschießen am Ludwigsfelder FC scheiterte und das Spiel um Platz drei gegen Turbine Potsdam III mit 1:2 verlorenging.

Schon in der Gruppenphase hatte Stahl etwas Glück, da man zum Auftakt ein 1:1 gegen den späteren Turniergewinner Spandau über die Zeit retten konnte. Da man auch gegen Stahl Hennigsdorf nicht über ein 1:1 hinauskam, war der abschließende 2:1-Erfolg über den Post SV Dresden ganz wichtig. Deutlich schlechter lief es für das Allianz-Girls-Cup-Team, das überwiegend aus Stahl-Spielerinnen bestand. Hinzu kamen Nicole Neumann und Marlen Wodtke vom BSC Rathenow. Letztere wurde am Ende als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet. Allerdings kam das Team nach drei Vorrunden-Niederlagen und einem 3:4 im Neunmeterschießen im Spiel um Platz sieben nicht über den letzten Platz hinaus. Beste Torfrau wurde Janine Goldbach (Dresden) und beste Torschützin Simone Wettstädt (Ludwigsfelde), die sich im Stechen gegen Michelle Lasser (Potsdam) durchsetzte. Beide hatten sechs Tore erzielt. ale

Von

Sportbuzzer SV Falkensee-Finkenkrug II landet in der Landesklasse West einen 3:0-Auswärtssieg bei Lok Brandenburg - Erfolgserlebnis zur Winterpause
21.12.2014
Sportbuzzer Lok Brandenburg unterliegt in der Landesklasse Falkensee-Finkenkrug II mit 0:3 - Mit halber Kraft zu voller Niederlage
21.12.2014
Sportbuzzer Niederlage in Falkensee - Doppelschlag sorgte für die
21.12.2014