Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 14° Regenschauer
Thema Tuchfabrik Pritzwalk

Tuchfabrik Pritzwalk

Anzeige

Alle Artikel zu Tuchfabrik Pritzwalk

Aus dem Dornröschenschlaf geweckt wurde das Gelände, das künftig in Pritzwalk als evangelische Grundschule genutzt werden soll. Davon konnten sich der Bürger am Tag der offenen Baustelle überzeugen. Noch fehlt die letzte Genehmigung, aber alle gehen vm Schulstart am 14. August aus.

13.06.2021

Nach der Aufhebung der Bundesnotbremse in der Prignitz haben in Pritzwalk städtische Kultureinrichtungen wieder geöffnet, und die Kunstfreunde Pritzwalk können endlich die Ausstellung mit Frank Pieperhoff eröffnen.

18.05.2021

Mit dem Kunstprojekt „Faser – Stoff – Papier. Landart 2.0“ erinnern acht Künstler an einen vergessenen Teil industriekultureller Geschichte der Region. Derzeit bereiten sie ein Symposium vor und lassen andere daran teilhaben.

13.05.2021

In Großderschau will sich im Sommer ein Kulturland-Projekt der Geschichte der Faserproduktion widmen. Gesucht werden Zeitzeugen die von Industriestandorten in Wittstock, Pritzwalk, Fehrbellin, Hohenofen, Premnitz und Rhinow berichten können.

17.03.2021

In Nauens Heimatstübchen ist neben der Dauerausstellung über Nauens Geschichte eine neue DDR-Ausstellung unter dem Motto: „Wendezeiten 1989/1990“ geplant – sobald der Lockdown gelockert wird, geht es los.

12.01.2021

Die vierte Pritzwalker Museumsnacht fand in diesem schwierigen Corona-Jahr unter besonderen Umständen statt: Anstelle eines großen Umzuges durch die Stadt wurde dieses Mal klein und fein in Hof und Museum musiziert und informiert. Schüler des Goethe-Gymnasiums erinnerten an die Gründung der Stadt.

11.10.2020
Prignitz

Freizeit in und um Pritzwalk, Wittenberge und Wittstock - Tipps für das Wochenende

Wohin am Wochenende von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Oktober? Wie wäre es mit der Museumsnacht in Pritzwalk oder dem Heidefest in Alt Daber?

08.10.2020

Trotz der Corona-Krise öffneten viele Prignitzer Museum zum Internationalen Museumstag. In Wittenberge konnte Neugierige eigene Fingerabdrücke nehmen. In Pritzwalk lockte eine neue Sonderausstellung.

18.05.2020

Im Februar 1945 kam Gerhard Kühn auf der Flucht als Zehnjähriger nach Pritzwalk. Die Erlebnisse rund um das Kriegsende an der Dömnitz haben ihn sehr geprägt, auch wenn er bereits seit 1955 nicht mehr in der Prignitz lebt. Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes hat er seine Erinnerungen daran aufgeschrieben

01.05.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10